Deutsch
English
< zurück
16.04.2008 18:50 Alter: 9 Jahre

Zweimal Rot

Orchestrierung des "Roten Baron" und der "Roten Zora" von Hochschulprofessor Wolf Kerschek

 

Ziemlich genau neunzig Jahre nach dem Tod des berühmten Jagdfliegers Manfred Freiherr von Richthofen startete die deutsche Kinoproduktion "Der Rote Baron" in diesen Tagen in den Kinos.

Wolf Kerschek orchestrierte die Filmmusik und dirigierte die Orches-teraufnahmen mit dem Czech National Sinfonic Orchestra.

 

Auch für die "Rote Zora", die seit einiger Zeit in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen ist, übernahm er Orchestrierung und das Dirigieren.

 

Prof. Wolf Kerschek hat eine Professur für Jazztheorie und die Leitung der Bigband an der Hamburger Musikhochschule inne und arbeitet als freier Komponist und Arrangeur.

2006 erhielt er für seine orchestratorisch - filmkompositorische Mitwirkung bei der Animationsserie "Little Amadeus" den "Echo Klassik".