Deutsch
English
< zurück
21.01.2013 06:37 Alter: 4 Jahre

Zweiter Preis für Blechbläserensemble im Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2013

Das Ensemble "10forBrass" hat in dem gerade in Berlin zu Ende gegangenen Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb (16.-20. Januar 2013 an der UdK Berlin) den zweiten Preis im Wettbewerbsfach Bläserkammermusik gewonnen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Das Ensemble hat sich hochschulübergreifend formiert, die fünf Trompeter sind alle Studierende und Absolventen aus der Klasse von Prof. Matthias Höfs, der an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater eine Trompeten-Hauptfachklasse unterrichtet.

 

Die Mitglieder des Ensembles 10forBrass sind:

Anne Heinemann, Trompete
Martin Gierden, Trompete
Senne la Mela, Trompete
Rudolf Lörinc, Trompete
Andre Schoch, Trompete
Swantje Vesper, Horn
Felix Wilmsen, Horn
Jan Donner, Posaune
Matthias Haakh, Posaune
Johannes Weidner, Posaune
Florian Zerbaum, Posaune
Alexander Tischendorf, Tuba.

 

Das 2010 gegründete Blechbläserensemble 10forBrass setzt sich neben den Hamburger Trompetern aus Musikstudierenden aus ganz Deutschland zusammen, die mit namhaften Auswahlorchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig oder den Berliner Philharmonikern auftreten. 10forBrass erreichte 2011 beim Deutschen Musikwettbewerb das Finale und wurde von der Jury mit einem Stipendium ausgezeichnet.

Das Ensemble gastierte u. a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival, in der Berliner Philharmonie sowie beim MDR Musiksommer. 2012 gestaltete es das Saisoneröffnungskonzert der Philharmonie Essen.

 

Der Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb wird von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit der Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) und der Universität der Künste Berlin veranstaltet. Schirmherr des Wettbewerbs ist Kurt Masur.