Deutsch
English
< zurück
15.12.2015 09:19 Alter: 164 Tage

Zweiter Preis für HfMT-Harfenistin in Israel

Anaëlle Tourret, HfMT-Studierende in der Harfenklasse von Prof. Xavier de Maistre, hat im Finale des 19. Internationalen Harfen Wettbewerbs in Tel Aviv (23. 11. – 3. 12. 2015) den zweiten Preis gewonnen.

Bereits in den Vorrunden konnte die aus Frankreich stammende Harfenistin die Jury von ihrem Können überzeugen. So erreichte sie in der ersten Runde den Preis für die beste Interpretation eines modernen Stücks (das eigens für den Wettbewerb komponierte „Mizmor Shir“ von Menachem Wiezenberg), den Preis der zweite Runde für die beste Interpretation einer Harfen-Sonate von Darius Milhaud und den Preis der dritte Runde für die beste Interpretation von „Féérie : Prélude et Danse“ von Marcel Tournier mit einem Streichquartett.

Der „International Harp-Contest in Israel“ wird alle drei Jahre ausgetragen und gilt als der renommiertester Wettbewerb für die Harfe.