Deutsch
English

Landesforschungsförderungsprojekt CoNomads

Landesforschungsförderungsprojekt CoNomads

(Cognitionand Notation of Media Arts in Digital Space)

 

Das ZM4 wurde 2012 gegründet und hat sich der Forschung und Entwicklung in den Bereichen der Mikrotonalität und Multimedia verschrieben. Durch die Mittel der Stadt Hamburg für das Landesforschungsförderungsprojekt CoNomads wird das nun ganz konkret umgesetzt. 

 

Im Vordergrund soll dabei die Entwicklung von bestpractice Szenarien stehen. Hierzu gehören die Entwicklung von Software und neuartigen Instrumenten sowie die Durchführung künstlerisch-wissenschaftlicher Projekte in enger Zusammenarbeit mit internationalen Partnern. Musiktheoretische Konzepte sollen erforscht werden, die angehende und etablierte InterpretInnen und KomponistInnen in einen neuartigen Kreationsprozess einbinden und das pädagogische und/oder kompositorische Arbeiten in Echtzeit in den Vordergrund stellen.