Deutsch
English

Dr. Langner Jazz Master

// HINWEIS Die BEWERBUNG zum Dr. Langner Jazz Master erfolgt über das Papierverfahren! Bitte laden Sie das erforderliche Dokument herunter und senden sie es mit Ihrem Demomaterial bis zum 1. April postalisch an die Hochschule //

Mit dem exklusiven Stiftungsstudiengang „Dr. Langner Jazz Master" der gemeinnützigen Dr. E. A. Langner-Stiftung wird das Studienangebot der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab dem Wintersemester 2014/15 durch einen 2-jährigen Master (4 Semester) bereichert. Hiermit wird sowohl ein Vorbild für die nationale Jazzausbildung geschaffen, als auch die Entwicklung der Hamburger Jazzszene gefördert.

Der „Dr. Langner Jazz Master" richtet sich an besonders begabte inländische und ausländische Studierende, die herausragende fachliche Kompetenzen und eine ausgeprägte Künstlerpersönlichkeit aufweisen.

Der Studiengang wird von der Dr. E. A. Langner-Stiftung privat finanziert, die pro Studienplatz und Jahr dafür bis zu EUR 19.000,00 zur Verfügung stellt. Dies beinhaltet einen möglichen Zuschuss von EUR 4.800,00 für Lebenshaltungskosten pro Studierendem pro Jahr.

Ferner wird die Dr. E. A. Langner-Stiftung bei außergewöhnlichen Leistungen weitere individuelle Fördermittel vergeben.

Ziel des Studiums ist die Entwicklung der folgenden Qualifikationen:

  • Theoretische Fähigkeiten:
    Musiktheoretisches und kulturelles Hintergrundwissen legen den Grundstein für die künstlerische Entfaltung.
  • Technische Fähigkeiten:
    Absolventinnen und Absolventen werden mithilfe von exzellenter Jazz-Technik lernen, sich künstlerisch frei ausdrücken können.
  • Methodische Fähigkeiten:
    Die Fähigkeit zur autonomen Handhabung von komplexen Inhalten wird die kontinuierliche Künstlerentwicklung der Studierenden im Berufsleben unterstützen. 

Die Studierenden des "Dr. Langner Jazz Master" werden durch eine interdisziplinäre Ausbildung und vielfaltige außeruniversitäre Aktivitäten fachlich gefördert, um sie bei ihrer Entwicklung als internationale Künstlerpersönlichkeiten zu unterstützen und sie auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorzubereiten.

  

Besonderheiten des Programms:

  • Freie Wahl des Hauptfachdozenten:
    Der Hauptfachdozent kann frei gewählt und nach Bedarf gewechselt werden. Dies stellt einen wichtigen Motivationsfaktor zur Selbstbestimmung der Studierenden dar.

  • Lebenshaltungskostenzuschuss:
    Die Studierenden erhalten die Möglichkeit sich gesondert auf einen Lebenshaltungskostenzuschuss in Höhe von 400,00€ pro Monat zu bewerben. Dieser wird über den vollen Zeitraum des zweijährigen Studiums gewährt, sodass sie sich voll und ganz auf ihre Ausbildung konzentrieren können.

  • Cross-Over Unterricht:
    Es wird den Studierenden des „Dr. Langner Jazz Master" die Möglichkeit eröffnet, an Lehrveranstaltungen in den klassischen Fächern teilzunehmen, um ihnen zu ermöglichen, "ihr eigenes musikalisches Erbe" einzubringen.

  • Qualifikationsprofil:
    Neben der technischen Weiterentwicklung bietet der „Dr. Langner Jazz Master" den Studierenden mit dem Qualifizierungsprofil die Aneignung von fachspezifischen Kompetenzen in einem selbst ausgewählten Bereich an.

  • Artist-in-Residence - Projekt:
    Diese praxisnahe Ergänzung verbindet die musikalische Ausbildung mit der Möglichkeit von international renommierten Dozenten auf dem gewählten Instrument des Studiums unterrichtet zu werden. Der Gastdozent kann ferner im Unterricht den Studierenden Anregungen und Tipps für die Gestaltung von Touren und Tonträgern geben.

  • Internationale Beziehungen:
    Nicht zuletzt besteht die Chance für die Master-Studierenden, internationale Beziehungen aufzubauen, mit Hilfe von Kooperationen mit internationalen Schulen, z.B. in Skandinavien, Shanghai, Chicago und mit weiteren Partnern weltweit.

 

Akademischer Abschluss: Master in Music (120 ECTS-Punkte)

Mehr über das Programm erfahren

Bewerbung