Deutsch
English

Donghee Nam

 

Eine Nacht 

Ein multi-mediales Stück von donghee nam 

Regie : Karl Wokalek          

Nach einer Operation lag ich lange ans Bett gefesselt, unfähig irgendwas zu tun. In dieser Zeit ließ ich den Fernseher aus Langeweile ununterbrochen laufen. Aber wenn ich jetzt daran denke, geschah es aus Einsamkeit. Alles: Stimmen, Lärm, Geräusche, sogar die dummen Talkshows wurden plötzlich Teil meines Lebens. 

Der Fernseher läuft. Tag und Nacht lag ich im Bett, eigentlich nichts mehr sehend. Ein Blick ohne Focus. 

Es war ein sonniger Tag. Das Sonnenlicht reflektierte mich als Teil der Umgebung auf dem Bildschirm. Ich sah mich im Fernseher, wie eine Leiche! Solche Momente erlebte ich immer wieder, bis ich meinen Fernseher wegwarf. Der Schreck aus der Totenstarre. 

Zurück zu Abstracts & Bios