Deutsch
English

Kosten des Studiums

Studierende müssen im Laufe ihres Studiums mit bestimmten Gebühren, Versicherungen und Kosten für den Lebensunterhalt rechnen. Die folgende Übersicht enthält die wichtigsten Kosten ohne Lebensunterhalt:

Gebühr für das Bewerbungs-und Zulassungsverfahren

Bitte beachten Sie: Die Hochschule für Musik und Theater erhebt für die Teilnahme am Bewerbungs- und Zulassungsverfahren zum Studium in allen grundständigen Studiengängen eine Gebühr in Höhe von 50 €. Das Entgelt ist mit Eingang der Anmeldung in der Hochschule fällig. Die Bearbeitung der Anmeldung setzt die Zahlung des Entgelts voraus. Nach Eingabe Ihrer Bewerbung (online) erhalten Sie per E-Mail eine Eingangsbestätigung  und die entsprechenden Kontodaten. 

Semesterbeitrag

Die Studiengebühren wurden in Hamburg zum Wintersemester 2012/13 abgeschafft, seitdem müssen Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg nur noch den Semesterbeitrag von derzeit 304,90 Euro (ab dem Sommersemester 2017: 311,10 Euro) zahlen, der sich wie folgt zusammensetzt:

  • Beitrag für die satzungsgemäßen Zwecke der verfassten Studierendenschaft (AStA),
  • Beitrag für das Semesterticket (mit dem ein Semester lang die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt werden können),
  • Beitrag für das Semesterticket-Härtefonds sowie
  • Beitrag für das Studierendenwerk (laut "Beitragsordnung des Studierendenwerks Hamburg" )
  • Verwaltungskostenbeitrag (nach § 6a des Hamburgischen Hochschulgesetzes für Verwaltungsdienstleistungen wie z. B. Immatrikulation, Beurlaubung etc.).
  •  

Achtung: Die zu zahlenden Beiträge können sich semesterweise ändern ! 

 

Krankenversicherung

Jeder Studierende benötigt einen Nachweis zur Krankenversicherung, der bei der persönlichen Immatrikulation  eingereicht werden muss. Viele Studierende können noch über die Familie mitversichert werden, was zusätzliche Ausgaben für eine eigene Versicherung erspart.

Studierende über 25 Jahre oder mit einem zu hohen Einkommen (über 450 Euro im Monat) können allerdings nicht mehr familienversichert werden – hier ist also eine eigene Krankenversicherung nötig. Je nach Krankenkasse liegen die Beiträge für eine studentische Krankenversicherung derzeit bei rund 65 Euro im Monat. 

 

Kostenpflichtige Studienangebote

Unter bestimmten Bedingungen fallen Studiengebühren bzw. -beiträge für bestimmte Studien pro Semester an. Kostenpflichtig sind Studienangebote der Weiterbildung wie z.B. beim Weiterbildenden Master Kultur- und Medienmanagement im Fernstudium oder beim Eventim Popkurs. Auch das Studium in einem der Konzertexamensstudiengänge ist kostenpflichtig (375 Euro pro Semester). 

 

Im Masterstudiengang Musiktherapie fallen Kosten für die Lehrmusiktherapie und die Supervision von insgesamt ca. 7850 Euro an.

 

Finanzierung des Studiums

Eine Auswahl der Möglichkeiten der Studienfinanzierung ist im Folgenden dargestellt:

Jobben

Im Stellenwerk, dem Jobportal der Hamburger Hochschulen, werden täglich interessante Jobs und Praktika ausgeschrieben.

BAföG

Die BAföG-Förderung (Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz) kann beim Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) im Studierendenwerk beantragt werden. Der bewilligte Betrag richtet sich nach der persönlichen Situation des Antragsstellers bzw. der Antragstellerin und muss später nur zur Hälfte zurückgezahlt werden.

Stipendien

Das Stipendium ist eine der günstigsten Möglichkeiten zur Studienfinanzierung. Die nationalen und internationalen Angebote sind zahlreich – Übersichten gibt es beispielsweise hier: 

des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Lesen Sie bitte auch die Informationen mit weiteren Links zu allgemeinen Förderungsmöglichkeiten und solchen, die für Studierende der HfMT von besonderem Interesse sind.