Deutsch
English

THEATERAKADEMIE HAMBURG

Unter dem gemeinsamen Dach des Studiendekanats/der Theaterakademie Hamburg befinden sich die achtsemestrigen Bachelorstudiengänge Regie Schauspiel und Regie Musiktheater, die ebenfalls achtsemestrigen Bachelorstudiengänge Schauspiel und Gesang, und die jeweils viersemestrigen Masterstudiengänge Gesang,  Oper, Liedgestaltung und Dramaturgie in einem dialogischen Mit- und Nebeneinander. Die Hamburger Staatstheater (Deutsches Schauspielhaus, Thalia Theater und Staatsoper) sowie Kampnagel sind als Kooperationspartner Teil dieser neuen Hamburger und bundesweit in dieser Form einzigartigen Institution.

Das Studiendekanat/die Theaterakademie Hamburg bildet nicht nur aus, sondern zeigt sich auch mit ihren künstlerischen Produktionen. Studienprojekte und Abschlussarbeiten, Schauspiel- wie Opernproduktionen finden statt auf Kampnagel, in der opera stabile der Staatsoper, im Malersaal des Schauspielhauses, im Thalia in der Gaußstraße und nicht zuletzt im Forum der Hochschule. Dazu kommen weitere Partner wie das Schauspiel Kiel oder das Hamburger St. Pauli Theater.

Die Theaterakademie ist Bestandteil eines der drei Studiendekanate der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Im dem Bachelor-Master-Studiensystem sind neben den fachspezifischen Unterrichten sich auf die veränderte Theaterrealität reagierende praxisbezogene Module und gemeinsame Studienanteile fest verankert, Schauspielstudenten studieren und arbeiten mit zukünftigen Regisseuren, Sänger mit Musiktheaterregiestudenten, zukünftige Dramaturgen begleiten die Studienprojekte - der Lehrplan sucht das Gemeinsame und bleibt scharf in der Trennung, wo dies nötig ist.

Die Theater und ihre Mitarbeiter werden systematisch an der Ausbildung beteiligt, viele der unterrichtenden wie die Projekte begleitenden Dozenten der Akademie kommen aus der Praxis, sind Schauspieler, Regisseure, Dramaturgen, Bühnen- oder Kostümbildner der Staatstheater. Auch mit den anderen Studiengängen der Hochschule - z. B. der Multimedialen Komposition oder Kultur- und Medienmanagement - und entsprechenden Studienangeboten der übrigen Hamburger Hochschulen - der Bühnenraumklasse der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg und den Fachbereichen Gestaltung/Kostümdesign und Medientechnik der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg - findet eine enge und vertraglich abgesicherte Zusammenarbeit statt.

Zur Zeit ist die Akademie räumlich noch getrennt. Die Schauspieler und die Sänger befinden sich in der Hochschule an der Alster, die Regiestudenten in der Gaußstraße 190. Geplant ist ein auch räumliches Zusammenkommen für das Jahr 2014, dann wird die Akademie ein eigenes Gebäude beziehen.