Deutsch
English
Dienstag, 07.02.17  18:00 - 19:30  Mendelssohn-Saal, Campus Außenalster

Demon Lovers, Inzest und tödliche Dreiecksbeziehungen: Die Child-Balladen

Prof. Dr. Britta Sweers (Universität Bern)
Ringveranstaltung Mensch│Musik I: Musik und Liebe

„If music be the food of love“ klingt es bei William Shakespeare in „Was ihr wollt“ um 1600, und das späte Echo antwortet bei den Beatles 1967: „All You Need is Love“.
Schon die mittelalterliche Einstimmigkeit umkreist Fragen der göttlichen und irdischen Liebe, wie 1000 Jahre später die Filmmusik, als lediglich eine Form der Instrumentalmusik, nach klingenden Chiffren des menschlichen Gefühlslebens sucht. Damit reichen sich die Geschichte der Musik und die der Liebe – die immer auch auf unterschiedlichste Weise ein Geschlechterverhältnis ausprägt – die Hand in einer mehr als tausendjährig verwobenen Geschichte von Klängen und menschlichen Emotionen. Bei allen Veränderungen der Ästhetik und Poetik in der enormen kulturhistorischen Spanne zwischen Mittelalter und Gegenwart steht im Zentrum der Vortragsreihe, wie sich Klingendes und menschliches Fühlen wechselseitig bedingten und bedingen, und dies am Beispiel der Liebe.


Eintritt: frei

Konzept und Koordination:
Prof. Dr. Nina Noeske
Prof. Dr. Matthias Tischer

Organisation:
Martina Bick, M. A.
martina.bick@hfmt-hamburg.de
Telefon (0) 40 · 42 84 82-508

alle Termine: 18. Oktober; 1.,8.,15.,29. November; 13.,20. Dezember; 10.,24. Januar; 7. Februar