Deutsch
English
Dienstag, 07.02.17  18:00   Laeiszhalle, Kleiner Saal

Festival Streicher PLUS

Werke von Hamburger Komponisten aus drei Jahrhunderten
Konzert I

Solo- und Ensemblewerke aller Epochen (nicht nur) für Streicher. Programmatisch fein abgestimmt durch Lehrende und Studierende unter Federführung der Fachgruppe Streichinstrumente.

Philipp Jarnach (1892-1982):
"Musik zum Gedächtnis der Einsamen" für Streichquartett
Christoph Schickedanz, Tanja Becker-Bender – Violine
Anna Kreetta Gribajcevic – Viola
Niklas Schmidt – Cello

Alfred Schnittke (1934-1998): Streichtrio
Tanja Becker-Bender – Violine
Anna Kreetta Gribajcevic – Viola
Sebastian Klinger – Cello

Johannes Brahms (1833-1897): Sonate für Klavier und Violine A-Dur op. 100
Andreas Röhn – Violine
Sebastian Schmidt – Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847): Klaviertrio d-Moll op. 49
Trio HON
Jiae Park - Violine
Jakob Kuchenbuch - Cello
Daria Parkhomenko - Klavier

Gustav Mahler (1860-1911):
"Adagietto" aus der 5. Sinfonie
Bearbeitung für 7 Celli von Werber Thomas-Mifune
Lukas Barmann, Carolin Eychmüller, Benedikt Loos, Rafael Menges, Hannah Ruschepaul, Carolin Wieler, Sebastian Klinger – Cello

Ferdinand Thieriot (1838-1919):
Oktett B-Dur op.62
Rupert Wachter – Klarinette
Ab Koster – Horn
Rainer Leisewitz – Fagott
Christoph Schickedanz & Gayeon Shin – Violine
Anna Kreetta Gribajcevic – Viola
Sebastian Klinger – Cello
Michael Rieber – Bass


Eintritt: frei