Deutsch
English
< zurück
14.11.2016 05:21 Alter: 221 Tage

HfMT-Trompetenklasse auf Erfolgskurs

Zhasulan Abdykalykov, Bachelorstudent in der Trompetenklasse von Prof. Matthias Höfs, hat nach seinem diesjährigen 1. Preis beim Elise-Meyer-Wettbewerb erneut einen 1. Preis erzielt. Diesmal beim 8. Internationalen Wettbewerb des Moskauer Konservatoriums, der vom 1.-7. November in Moskau stattfand. Zhasulan Abdykalykov, 1992 in Kostanayskaya, Kasachstan geboren, studiert seit 2014 an der HfMT.

Foto: Sibylle Zettler

Dies ist nicht die einzige erfreuliche Meldung aus der HfMT-Trompetenklasse:

Aktuell wirkt die Trompetenklasse mit 12 Studierenden bei der jetzigen Lohengrin-Produktion der Staatsoper Hamburg mit - eine große solistische, exponierte Herausforderung mit Kostüm und Maske, an der intensiv mit dem GMD Kent Nagano in den vergangenen Tagen gearbeitet wurde.
Die Lohengrin-Vorstellungen in der Staatsoper  Hamburg unter dem Genaralmusikdirektor Kent Nagano finden statt am 18., 24. und 27. November 2016.

Bereits am 26. September fand die Uraufführung  des Trompetenkonzertes „The Trumpets Shall Sound“ von Prof. Wolf Kerschek gemeinsam mit der Hamburger Camerata anlässlich deren 30-jährigen Jubiläumskonzertes im großen Saal der Hamburger Laeizhalle statt. Neben Matthias Höfs als Solist wirkten 9 Studierende seiner Trompetenklasse solistisch mit. Der NDR war dabei und überträgt dieses Konzert am 2. Dezember um 20 Uhr im NDR Kulturradio. Nachzuhören ist das Konzert 30 Tage lang unter www.ndr.de/ndrkultur.