Deutsch
English
< zurück
25.01.2017 09:14 Alter: 61 Tage

Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg beteiligt sich an der Lehramtsausbildung

Foto: Benjamin Stanko

Seit dem vergangenen Wintersemester werden künftige Lehrerinnen und Lehrer bei Wahl des Schwerpunktes Jazz professionell durch die Lehrenden der Jazzabteilung ausgebildet – dies sieht jetzt eine neue Kooperation zwischen der Fachgruppe Jazz und dem Institut für Schulmusik der Hochschule für Musik und Theater (HfMT Hamburg) vor.


Jazz und Popularmusik gehören in allgemeinbildenden Schulen bereits seit langem zum Alltag. In Bands und Bigbands sammeln Schülerinnen und Schüler neben dem Musikunterricht im Klassenzimmer vielseitige Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren. Um auch für diesen Bedarf eine Ausbildung auf höchstem Niveau zu gewährleisten, freut sich die Fachgruppe Jazz der HfMT sehr darüber, das Institut für Schulmusik künftig kompetent in dem Jazz / Popularmusik Schwerpunkt unterstützen zu können.


Hierzu der Leiter der Jazzabteilung, Prof. Wolf Kerschek: „Wir begrüßen es sehr, dass das Institut für Schulmusik es seinen Studierenden ermöglicht, auch im Schwerpunkt Jazz unter Einbindung unserer hoch qualifizierten Jazzprofessoren ihre Ausbildung zu erhalten.“ Es ist vorgesehen, dass zwei bis drei Lehramts-Studierende pro Jahr den Jazz-Schwerpunkt wählen können; damit wird die Ausbildungskapazität in diesem Bereich um insgesamt ca. 10 Studierende anwachsen.