Deutsch
English
< zurück
24.01.2017 07:35 Alter: 153 Tage

Klassik für alle

„Was heißt hier Es-Dur?“ - Die Antwort auf diese Frage liefern Studierende der Dirigierklasse von Prof. Ulrich Windfuhr gemeinsam mit den Symphonikern Hamburg im Rahmen der Reihe „Windfuhrs Werkstatt-Konzerte“ am 2. Februar Im Miralles-Saal der Jugendmusikschule am Mittelweg.

Ting Shen

Zur Aufführung kommen Mozarts Figaro-Ouvertüre, Brahms‘ elegantes Violinkonzert sowie Schostakowitschs kurz nach Ende des zweiten Weltkriegs entstandene rotzfreche 9. Sinfonie. Letztere ist übrigens in Es-Dur, was einen Teil der eingangs gestellten Frage bereits beantwortet.

Solistin ist Ting Shen, Violine (Konzertexamensprüfung, Klasse Prof. Christoph Schickedanz).
Es spielen die Symphoniker Hamburg unter der Leitung von Studierenden aus der Dirigierklasse von Prof. Ulrich Windfuhr: Yu Sugimoto (Mozart), Simon Edelmann (Brahms), Anna Rakitina (Schostakowitsch 1. und 2. Satz) sowie Anna Milukova (Schostakowitsch, 3. 4. und 5. Satz - Bachelor-Abschluss-Dirigat).

Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro, Schüler und Studierende zahlen 5 Euro. Einführung ist um 18:45 im Foyer des Miralles-Saals, Mittelweg 42. Im Anschluss an das Konzert gibt es einen Nachklang mit Getränken und Gesprächen-