Clara Haberkamp

Foto von Clara Haberkamp
Foto: Kristján Czakó

Informationen

Lebenslauf

  • Die Pianistin, Komponistin und Sängerin Clara Haberkamp (*1989 bei Unna) lebt in Berlin. Von 2006 bis 2009 war sie Mitglied im Landesjugendjazzorchester NRW. Tourneen mit der Big Band führten sie nach Südostasien, Malta, Israel und Estland. Später war sie auch Pianistin im Bundesjazzorchester (Bujazzo).
  • Von 2009 bis 2013 studierte sie Jazzklavier am Jazz Institut Berlin (Hanns Eisler/UdK) u.a. bei Hubert Nuss und David Friedman. Im Oktober 2014 hat sie ihr Masterstudium im Fach Komposition an der HfMT Hamburg bei Wolf Kerschek begonnen. Im Rahmen einer Kooperation zwischen der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und dem NDR wird sie 2017 ihr eigens für die NDR Big Band komponiertes Programm aufnehmen.
  • 2011 gewann sie den „Jazz Baltica Förderpreis“ mit ihrem Trio. Im Mai 2012 erschien ihre Solo LP „One Hundred Dreams“ auf dem Label „Edition Longplay“. Darauf folgte das Debütalbum des Clara Haberkamp Trios „nicht rot, nicht weiß, nicht blau“ und wenig später das zweite Album des Trios „You Sea!“ (LAIKA Records).
  • 2013 ging Haberkamp mit Schauspieler und Sänger Gustav Peter Wöhler und seinem deutschsprachigen Programm „Wegen Mir“ auf Tournee. Zeitgleich konzertierte sie im Duo mit Susanne Betancor "die Popette".
  • Das Clara Haberkamp Trio hat im April 2016 ein neues Album mit dem Titel „Orange Blossom“ aufgenommen. Dies wird am 30. September, 2016 bei
  • Traumton Records in Berlin veröffentlicht. Das Clara Haberkamp Trio ist regelmäßig deutschlandweit auf Tournee.
  • Clara Haberkamp hat bereits Kompositionsaufträge vom Goetheinstitut Slowenien und vom Jugendjazzorchester NRW erhalten.
  • Im Mai 2016 war sie als Dozentin für „Instant Composing“ an der European Jazzakademie Heek tätig und hat ab Oktober 2016 einen Lehrauftrag für Jazzimprovisation an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
  • Seit Oktober 2015 ist sie Stipendiatin der Oscar und Vera Ritterstiftung.

Publikationen

  • Veröffentlichungen (CD und Vinyl):
  • Solo: "One hundred dreams" auf Vinyl (Edition Longplay, 2012)
  • Clara Haberkamp Trio:
  • "nicht rot, nicht weiß, nicht blau" (Laika Records, 2013)
  • "You Sea!" (Laika Records, 2015)
  • "Orange Blossom" (Traumton Records, 2016)
  • mit Gustav Peter Wöhler: "Wegen Mir" (Kurtmusik, 2013)
  • Susanne Betancor: "Mein Herz will sich schagen" (Kurtmusik, 2014)
  • Tilo Weber Animate Repose: "Animate Repose" (shoebill records, 2016)