Prof. Monika Bruggaier

Foto von Prof. Monika Bruggaier
Foto: Torsten Kollmer

Informationen

  • Aufgabe: Violine, Viola
  • Lehrbeauftragte an der HfMT gemäß § 26 Hamburgisches Hochschulgesetz

Lebenslauf

  • Monika Bruggaier wurde 1984 als Jungstudentin an der Musikhochschule Frankfurt in die Violinklasse von Dieter Vorholz aufgenommen. Nach dem Abitur 1987 setzte sie ihr Studium dort fort, 1991 legte sie ihr Examen mit Auszeichnung ab. Ein anschließendes Aufbaustudium führte sie an die Wiener Musikhochschule zu Gerhard Schulz (Alban Berg Quartett). Diverse Meisterkurse, auch auf der Barockvioline, ergänzten ihre Ausbildung. Während ihrer Studienzeit war sie Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes, der Villa musica und der Yamaha Foundation Wien, 1993 erhielt sie die Förderprämie der Gustav-Lenzewski-Stiftung Frankfurt. Seit 1994 ist sie als Vorspielerin der Ersten Violinen im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg tätig und hat zusätzlich seit 2004 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg inne.