Isabel Moretón-Achsel

Foto von Isabel Moretón-Achsel
Foto: Daniel Bödecker

Informationen

  • E-mail: isabel.moreton[at]hfmt-hamburg.de
  • Homepage: www.moreton.de
    (externer Link, die HfMT ist nicht für den Inhalt verantwortlich)
  • Aufgabe: Harfe, Methodik & Didaktik der Harfe
  • Lehrbeauftragte an der HfMT gemäß § 26 Hamburgisches Hochschulgesetz

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lebenslauf

  • Isabel Moretón Achsel (geb. 1966 in Berlin) studierte Schulmusik, Instrumentalpädagogik und Orchestermusiker (Harfe) bei Ruth Konhäuser an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
  • Nach einem Engagement beim Landessinfonieorchester Thüringen/Gotha setzte sie ihre Studien bei Susann McDonald an der Indiana University Bloomington, USA, fort.
  • Einladungen zu Konzerten beim World Harp Congress in Dublin (2005; UA Jörn Arnecke „Schwerelos“), Vancouver (2011), Sydney (2014) und Hong Kong (2017). Meisterkurse in USA, Tschechien, Polen und Jeunesses musicales. Jurymitglied u.a. bei „Jugend musiziert“ (Bundesjury) und „Verfemte Musik“.
  • Seit dem WS 2009 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Fach Harfe (Studiendekanat III) und Didaktik und Methodik der Harfe. 2019 wurde sie von der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung für herausragende Leistung in der Hochschullehre mit dem Hamburger Lehrpreis 2019 ausgezeichnet.
  • 1. Vorsitzende des Verbands der Harfenisten in Deutschland (VDH), Herausgeberin des World Harp Congress Review und Mitglied im Board of Directors des World Harp Congress.

Publikationen

  • „L'amour et le printemps“, „Rosa and Henry“ - Lieder für Gesang und Harfe von Komponistinnen um 1800. Furore Verlag Kassel, 2011.
  • Zahlreiche Artikel und Interviews zur Geschichte und Pädagogik der Harfe sowie zeitgenössischer Musik für Harfe in Fachzeitschriften (American Harp Journal, World Harp Congress Review, Harfe heute!).