Maike Gunsilius

Foto von Maike Gunsilius

Informationen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lebenslauf

  • Maike Gunsilius geboren 1976, studierte „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ in Hildesheim und am Dartington College of Arts, England.
  • Seit 1997 Mitarbeit an freien Theaterproduktionen sowie Mitbegründerin der freien Theatergruppe mamouchi.
  • Sie war von 2003-2006 als Dramaturgieassistentin und Dramaturgin am Theater Basel engagiert (Intendanz: M. Schindhelm, Schauspieldirektion: L.-O. Walburg), wo sie u.a. gemeinsam mit Rafael Sanchez (künstlerische Leitung) die Konzeption und Programmierung der Spielstätte »Klosterberg 6« übernahm.
  • Nach einem Engagement als Dramaturgin am schauspielfrankfurt, (2007-2009, Intendanz: E. Schweeger) folgten freie Arbeiten (sophiensæle/ HAU in Berlin/ Theater Freiburg/ Deutsches Nationaltheater Weimar/ Schauspiel Hannover). Darüber hinaus Lehraufträge an der Theaterakademie Hamburg sowie Projekte mit Schüler_innen.
  • 2014 hat sie als künstlerische Produktionsleitung an der Entwicklung und Durchführung des Stadtprojektes NEW HAMBURG (künstlerische Leitung: Bicker/ Jelden/ Graessner) für das Deutsche SchauSpielHausHamburg mitgewirkt.
  • Seit 2015 Stipendiatin des Graduiertenkollegs Performing Citizenship (HafenCity Universität Hamburg, HAW, Forschungstheater Hamburg, K3– Zentrum für Choreographie). In diesem Rahmen untersucht sie gemeinsam mit Hamburger Mädchen und Frauen performative (Aus-)Handlungsstrategien von Bürger_innenschaft im Kontext der postmigrantischen Stadtgesellschaft.