Prof. Dr. Winfried Adelmann

Foto von Prof. Dr. Winfried Adelmann

Informationen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lebenslauf

  • 1. und 2. Staatsprüfung Lehramt für Grund- und Hauptschulen (1981 PH Kiel, 1984 IPTS Pinneberg); Lehrer und Konzertsänger (seit 1984);
  • Stellv. Schulleiter (1990 bis 2003); DML Gesang (1993 HfMT Hamburg); Promotion über Kinderstimmen (1999 HfMT Hamburg)

Publikationen

  • Winfried Adelmann: Geeignete Tonlagen und Umfänge für das Singen von Liedern in Vorschulklassen, Hamburg 1999 (Verlag Dr. Kovac)
  • Winfried Adelmann: Bitte nicht so hoch! Anwendbare Kinderstimmumfänge im Vor- und Grundschulalter, in: Sprache-Stimme-Gehör 23 Thieme-Verlag 1999 163-167
  • Winfried Adelmann: Richtige Tonlagen für das Singen in Kindergarten und Grundschule, Grin-Verlag 2008
  • Winfried Adelmann: Vom Gesang hinter dem Lied, in: Liturgie und Kultur 2-2018, Seiten 16-25
  • Als Co-Autor:
  • Schade G., Adelmann W., Müller F., Mantay Chr., Leuwer R., Bubenheim M., Berger J., Hess M.: Die Weite des Ansatzrohres beim Singen, in: Gross M., Kruse E. (Hrsg.), Median Verlag, 10 (2002/2003): 108-110
  • Schade G., Adelmann W., Müller F., Mantay C., Fleischer S., Leuwer R., Bubenheim M., Berger J., Hess M.: Zur Perzeption der Weite des oropharyngealen Anteils des Ansatzrohres beim Singen, in: Laryngo Rhino Otologie 82 (2003): 541-551
  • Winfried Adelmann und Brigitte Siebenkittel: Kinderstimmbildung - Demonstration und Diskussion auf dem Bundeskongress des BDG 2003 in Karlsruhe, dokumentiert in: Von der Wiege bis zur Bahre - Cantare Singen in allen Lebensaltern Dokumentation 2003, Seite 72-73
  • Schade G., Müller F., Mantay C., Valour J., Adelmann W., Hess M. Morphologische Vorgänge im Bereich von Ansatzrohr und Larynx beim Didgeridoo-Spielen. Vortrag auf den `Stuttgarter Stimmtagen´, publiziert in: `Dokumentationsmappe´ der Akademie für gesprochenes Wort 2004
  • Schade G., Mantay C., Müller F., Adelmann W.: Interdisziplinäres Vorgehen bei Erkrankungen der professionellen Stimme, in: Klinikarzt 34 (2005):115-118
  • Mitwirkung bei Rundfunk- und Fernsehsendungen