Carolin Ohnimus

Foto von Carolin Ohnimus
Foto: Thomas Maier

Informationen

Lebenslauf

  • Aufgaben: Hauptfach Violine; Fachdidaktik Violine/Viola; Literaturkunde Violine/Viola
  • Carolin Ohnimus lehrt seit 2010 an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
  • Sie absolvierte ihre künstlerische Ausbildung bei Prof. Petru Munteanu an der Musikhochschule Lübeck. Studienaufenthalte bei Prof.Y. Neaman in London; regelmäßige Meisterkurse bei W. Scholz, S. Gheorghiu, M. Frischenschlager und W. Levin, LaSalle Quartett erweiterten ihr stilistisches Spektrum. Ihr breitgefächertes Repertoire von der Barockzeit bis zur Moderne führte sie in solistischen Auftritten, insbesondere auch in verschiedenen Kammermusikformationen auf zahlreiche Konzertreisen innerhalb Deutschlands, der Schweiz, Spanien und Japan.
  • CD-Aufnahmen (BIS, Arte Nova, Victor).
  • Einen besonderen Akzent ihrer musikalischen Tätigkeit setzt Carolin Ohnimus durch ihre Lehrtätigkeit, seit dem Wintersemester 2004/05 auch als Lehrbeauftragte für Violine an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Gestützt wird diese Arbeit durch die intensive Beschäftigung mit der Violinmethodik/Didaktik und der Literaturkunde Violine/ Viola.
  • Wichtiger Bestandteil ist dabei die Nachwuchsförderung und erfolgreiche Studienvorbereitung zahlreicher SchülerInnen am Hamburger Konservatorium und im Rahmen der Young Academy Rostock (Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte).
  • Seit 2016 hält sie Meisterkurse im Haus Marteau/Bezirk Oberfranken zusammen mit Prof. Munteanu. Ihre Absolventen sind Preisträger nationaler/internationaler Wettbewerbe und erhielten Engagements in renommierten Orchestern.