Natascha Weigang

Foto von Natascha Weigang
Foto: Anna Breit

Informationen

  • Geburtstag: 17.03.1999
  • Größe: 1,81 cm
  • Augen: blau
  • Haare: Dunkelbraun
  • Sprachen: Englisch, Französisch (Grundkenntnisse)
  • Dialekte: Wienerisch
  • Gesang: Alt /Mezzosopran
  • Besondere Fähigkeiten: Gesang (Musical, Klassik, Chanson, Pop), Tanz (Grundlagen, Jazz, Ballett, HipHop, Standard), Boxen, Akrobatik, Reiten, Rudern, Tauchen (Flasche), Skifahren

Gearbeitete Rollen (Auswahl)

  • Anni, „Die Kellnerin Anni“, Herbert Rosendorfer (Eigenarbeit & gearb. mit Oda Thormeyer)
  • Lisa, „2 Uhr Nachts“, Falk Richter, gearb. mit Christiane von Poelnitz
  • Meroe, „Penthesilea“, Heinrich von Kleist, gearb. mit Christiane von Poelnitz
  • Sie, „Haus“, Ingrid Lausund, gearb. mit Björn Meyer
  • Malvolio, „Was Ihr wollt“, William Shakespeare,gearb. mit Oda Thormeyer

Gespielte Rollen (Auswahl)

  • Elisabeth, „Maria Stuart“, Friedrich Schiller R: Niels Peter-Rudolph
  • Meroe, „Penthesilea“, Heinrich von Kleist, gearb. mit Christiane von Poelnitz
  • Fräulein Julie/ Schneewittchen, August Strindberg vs. Elfriede Jelinek, Szenenstudium, R: Daniel Hövels
  • Katharina, „Der Widerspenstigen Zähmung“, William Shakespeare, Szenenstudium, R: Charly Hübner
  • Olga, „Drei Schwestern“, Anton Tschechow, Abschlussstück, R: Moritz Grove

Sprechauftritte (Auswahl)

  • „So nah und doch so fern“, R: Natascha Clasing/ Marc Aisenbrey, 2021

Workshops (Auswahl)

  • seit 2019 Commedia dell’arte bei Paolo Nikli
  • 2020 Körpertheater - Ted Stoffer
  • 2021 Spielweisenworkshop - Alia Luque
  • 2021 Kameraworkshop - Kai Wessel

Preise

  • Ensemblepreis beim Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen

Sonstiges

  • „Oneshot“ 25-minütiger One Take, Beitrag zum Schauspielschultreffen erarbeitet in Eigenregie mit dem Jahrgang