Prof. Jürgen Franz

Foto von Prof. Jürgen Franz
Foto: Thomas Maier

Informationen

  • Homepage: www.juergenfranz.com
    (externer Link, die HfMT ist nicht für den Inhalt verantwortlich)
  • Aufgabe: Querflöte und Piccoloflöte
  • Raum: Trautweingebäude - Orange 307 (Korrepetition)

Lebenslauf

  • Jürgen Franz studierte bei Jean Claude Gerard, Maxence Larrieu und James Galway.
  • Seine Orchesterlaufbahn begann Jürgen Franz als Mitglied der Bielefelder Philharmoniker und als 1.Flötist bei den Stuttgarter Philharmonikern. Jürgen Franz ist Solopiccoloflötist im NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg.
  • Außer Gastspielen bei Orchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, u.a. spielte Jürgen Franz auch als Soloflötist mit dem philharmonischen Orchester der Mailänder Scala. Er ist ebenfalls Mitglied im Orchester der Bayreuther Wagner-Festspiele und folgte einer Einladung von Lorin Maazel als Soloflötist zum Orchesters "Symphonica Toscanini“.
  • Jürgen Franz war mehrfach Gast bei Radio und CD-Produktionen und solistische Konzerte führten ihn nach Frankreich, Amerika, Japan, China, Ungarn, Estland und in die Schweiz. Konzertpartner waren u.a. Sir James Galway, Maxence Larrieu, Esa Pekka Salonen, German Winds, Ian Bostridge, Davide Formisano, Jean Claude Gérard, Henning Lucius.
  • Er spielt regelmäßig als Solist bei internationalen Flötenfestivals und unterrichtete in Meisterkursen in den USA, Brasilien, Japan, Korea und China.
  • Als Jurymitglied internationaler Wettbewerbe war er in China, Japan, Italien und Frankreich tätig.
  • Jürgen Franz unterrichtet als Professor für Querflöte an der Musikhochschule Hamburg.

Publikationen

  • Zahlreiche Artikel in der Fachzeitschrift "Flöte aktuell"
  • CDs:
  • -"Französische Flötentrios" erschienen bei Spektral;
  • -"European Recital" erschienen bei Spektral.
  • -"La Recreation"
  • Musik von Jean Marie Leclair
  • Aufnahme mit Maxence Larrieu
  • Weitere CD Aufnahmen mit Sir James Galway, Maxence Larrieu und Jean Claude Gérard.