Renato Wiedemann
E-mail renato.wiedemann[at]latin-dance.ch
Homepage http://www.rwiedemann.ch/index.php/4-abc
(externer Link, die HfMT ist nicht für den Inhalt verantwortlich)
Aufgabe Theorie und Instrumentalunterricht / Flüchtlingshilfe
Lebenslauf
Schulausbildung
2007 Rudolf Steiner Schule Basel (Waldorfschule)
2012 Abschluss an der Rudolf Steiner Schule Basel (Waldorfschule)
2013 Matura (Abitur) mit Hauptfach Musik am Gymnasium Leonhard Basel

Musikalische Ausbildung
2001 Erster Geigenunterricht bei Dölf Zinsstag in Birsfelden (BL, Schweiz)
2004 Unterricht bei Vincent Providoli an der Musikakademie Basel und Aufnahme in die Förderklasse (Aufbauklasse) der Musikakdemie
2010 Aufnahme in die Klasse für Studienvorbereitung (KSV) der Musikakademie Basel und Unterricht bei Emilie Haudenschield.
2012 Studium bei Prof. Sebastian Hamann in der Hochschule für Musik Luzern (HSLU)
2015 Abschluss in Bachelor of Arts bei Prof. S. Hamann und Giuliano Carmignola.
2015 Masterstudium bei Prof. Christoph Schickedanz an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT).

Preise/Wettbewerbe
2004 bis 2010 Mehrfacher Preisträger beim Schweizerischen Jungenmusikwettbewerb (SJMW) in den Kategorien Solo und Kammermusik.
2015 Träger des Stipendiums der Friedl Wald-Stiftung Basel.

Meisterkurse
2014 HKB Bern bei Prof. Benjamin Schmid
2014 10. Schaffhauser Meisterkurse bei Prof. Ana Chumachenco
2014 privat Unterricht in Brasilien bei Prof. Claudio Cruz
2014, 2015, 2016 Sommerakademie Lenk bei Prof. Adelina Oprean
2015 11. Schaffhauser Meisterkurse bei Prof. Nora Chastain
2015, 2016 Hammelburg bei Prof. Christoph Schickedanz
2015 Schloss Bückeburg bei Prof. Ingolf Turban

Orchester
2010 bis 2012 Konzertmeister bei den Jungen Sinfonikern Basel
2010 bis 2014 Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters (SJSO)
seit 2012 Ensembles Montalegre
seit 2013 Kammerorchesters I Tempi.

Solo Konzerte mit Orchester
2012 Jungen Sinfonikern Basel, Violinkonzert Nr. 8 „Gesangszenen“ von Louis Spohr in Basel und Reinach
2012 Orquestra Sinfônica de Ribeirão Preto (OSRP), 5. Violinkonzert KV 219 von W.A. Mozart in Brasilien.
2014 Orchestra USP Filarmônica, Violinkonzert in D-Dur von Pjotr Tschaikowski in Ribeirão Preto und in São Carlos
2014 Orchester Reinach, Violinkonzert in g-moll von Max Bruch in Reinach