Das Dirigierstudium an der HFMT Hamburg: Exzellenz in praktischer Dirigierarbeit.

In europaweit einzigartiger Weise wird den Studierenden eine praktische Ausbildung angeboten. Die Ausbildung fußt auf 5 Säulen:

1. Konzerte mit professionellen Orchestern:
In Kooperation mit den Symphonikern Hamburg erarbeiten die Studierenden jährlich 5 mal sinfonische Werke und Instrumentalkonzerte und stellen Sie in einer regelmässigen Konzertreihe der Symphoniker Hamburg vor.

2. Konzerte mit dem Symphonieorchester der HfMT und dem Ensemble 13/14:
Die Studierenden assistieren in jährlich 5 Arbeitsphasen und dirigieren das 2. Konzert nach.
Die Kunst des Nachdirigierens - im Beruf immer wieder gefordert- wird praktiziert.

3. Repertoireproben mit Instrumental-Studierenden des Symphonieorchesters der HfMT:
Die Studierenden erarbeiten in wöchentlichem Rhythmus  sinfonisches und Opernrepertoire mit Ihren Kommilitonen. Die Studierenden des Hauses lernen Repertoire und die angehenden Kapellmeister Probentechnik.

4. Opernproduktionen der Opernabteilung der HFMT:
Bei der Einstudierung der jährlich einmal stattfindenden Opernproduktion übernehmen die Studierenden die Korrepetition wie im Beruf, assistieren und dirigieren nach.

5. Musiktheaterprojekte der Regieklassen:
Eigenverantwortlich von der ersten Idee an mit den zukünftigen Regisseur/innen realisieren Studierenden die mehrere Projekte des Regietheaters bis zu den Aufführungen.

Wichtige Dokumente

Bachelor

Aufnahme- und Prüfungsordnung

Modulbeschreibungen

Studienverlaufspläne

Master

Aufnahme- und Prüfungsordnung

Modulbeschreibungen

Studienverlaufspläne

Konzertexamen

Prüfungsordnung

Kontakt

Prof. Ulrich Windfuhr
Studiengangsleitung Dirigieren

Renate Griese
Studierendensekretariat Dirigieren
Telefon: +49 40 428482-593
E-Mail: renate.griese[at]hfmt.hamburg.de