Buchcover Strategie

Strategie und Kultur - Neue Perspektiven für den öffentlichen Kultursektor

KMM-Absolvent Björn Johannsen veröffentlicht seine Dissertation im renommierten transcript-Verlag

vom 10.07.2019

Der Begriff »Strategie« findet vielerorts Anwendung – auch im Alltag von Kultureinrichtungen. Doch was bedeutet Strategie wirklich? Björn Johannsen bietet eine neue Perspektive auf das Themenfeld, indem er aktuelle Tendenzen im Kulturmanagement hinterfragt, sich kritisch mit tradierten Theorien auseinandersetzt und dabei auch philosophische Überlegungen einbringt. Er formuliert die These, dass Strategie eine Fähigkeit ist, löst sie somit aus ihrem wirtschaftlichen Bezug und stellt sie hier besonders dem öffentlich getragenen Kultursektor mit seinen spezifischen Vorzeichen zur Verfügung. Es werden jedoch auch grundsätzliche Anregungen gegeben, wie die Fähigkeit »Strategie« praktisch geschult werden kann. Interviews mit Gerd Uecker, Andreas Hoffmann und Konstanze Ullmer ergänzen die Ausführungen.

Strategie und Kultur -Neue Perspektiven für den öffentlichen Kultursektor

Print
336 Seiten kart.,Dispersionsbindung, 16SW-AbbildungenISBN 978-3-8376-4755-6
E-Book (PDF)
ISBN 978-3-8394-4755-0
Preis je 39,99 Euro

Björn Johannsen ist diplomierter Orchesterschlagzeuger (Universität der Künste Berlin) und studierter Kulturmanager (Hochschule für Musik und Theater Hamburg). Nach einigen Jahren als Strategieberater bei einer Managementberatung in München war er von 2010 bis 2016 Strategie-verantwortlicher an der Musikhochschule Lübeck. Im Anschluss an diese Tätigkeit lebte er für drei Jahre im Kloster Triefenstein und forschte dort im Rahmen der Dissertation zu seinen Schwerpunktthemen Strategie und Kultur. Am Institut für Kultur- und Medienmanagement Hamburg wurde er 2019 promoviert, seine Dissertation erscheint im Juli im transcript-Verlag unter dem Titel „Strategie und Kultur – Neue Perspektiven für den öffentlichen Kultursektor“. Die Ergebnisse seiner Arbeit fließen in die von ihm gegründete Kulturberatung Fishberg ein, darüber hinaus steht er dem Konzerthaus Blaibach als Kulturstratege zur Seite.

www.fishberg.de
www.konzert-haus.de