KMM Preisverleihung

66.000 Euro Fördergeld für KMM

Das Projekt „Lernlabor“ am Institut für Kultur- und Medienmanagement (KMM) hat im Claussen-Simon-Wettbewerb für Hochschulen 2019 gewonnen!

vom 03.12.2019

2020-21 können nun Studierende Zukunftsthemen für das Kulturmanagement identifizieren, erforschen und Prototypen für innovative Lernformate entwickeln.

Unterstützt von KMM-Studierenden aus Präsenz- und Fernstudium erarbeitete Institutsleiter Prof. Dr. Martin Zierold den Projektvorschlag „KMM Lernlabor Kulturmanagement“. Der innovative Ansatz, bei dem Studierende in selbstständiger Forschung Zukunftsthemen für die eigene Disziplin Kulturmanagement identifizieren und innovative Prototypen für künftige Lehr- / Lernformate konzipieren, hat den Programmbeirat überzeugt. Bei der feierlichen Preisverleihung am 28. November im Helmut Schmidt-Auditorium der Bucerius Law School, konnte das KMM-Team um Martin Zierold eine Förderzusage in Höhe von 66.000 Euro entgegennehmen!

Claussen-Simon-Wettbewerb für Hochschulen 2019
Die Claussen-Simon-Stiftung fördert mit ihrem Wettbewerb für Hochschulen Projekte mit insgesamt 200.000 Euro. Aus neun eingereichten Projektvorschlägen, die zur Verbesserung von Lernen und Lehren an Hamburger Hochschulen beitragen sollen, wählte der Programmbeirat die drei überzeugendsten und nachhaltigsten Vorschläge aus.