Solidarität

#freeSzFE

Solidaritätserklärung mit der Budapester Schule für Theater und Film

vom 07.09.2020

Mit großer Besorgnis nehmen die Studierenden und Lehrenden der Theaterakademie der HfMT Hamburg die Vorgänge an der Budapester Theater- und Filmhochschule zu Kenntnis. Seit dem 1. September ist dort eine Regelung in Kraft getreten, nach der die renommierte Hochschule in Zukunft von einer Stiftung geführt wird. Nach Ansicht der protestierenden Studierenden ist diese Stiftung derart regierungsnah, dass sie die Unabhängigkeit von Lehre, Wissenschaft und Kunst gefährdet sehen. Vor dem Hintergrund der Beobachtung eines stetig wachsenden Einflusses politischer Interessen auf weite Bereiche des öffentlichen Lebens fordern wir die politischen Handlungsträger auf, die Freiheit und Unabhängigkeit universitärer Ausbildung zu respektieren. Demokratie, künstlerische Autonomie und wissenschaftliche Freiheit sind Grundpfeiler jeder modernen Hochschule. In diesem Sinne unterstützen wir die Aktivitäten und Intentionen der Studierenden und Lehrenden der Budapester Theater- und Filmhochschule.