DAAD Kucas

DAAD-Preis für Lucas Etcheverria

vom 09.09.2021

Jährlich wird der DAAD-Preis an internationale Studierende vergeben, die sich durch ein außergewöhnliches Engagement für Themen aus dem Umfeld der Studierenden und der jeweiligen Fachbereiche der HfMT Hamburg auszeichnen. In diesem Jahr ist der Preisträger Lucas Etcheverria, der im Fachbereich Jazz der HfMT Jazzgitarre studiert. Am 13.9.2021 feiert der Gitarrist aus Brasilien die Auszeichnung mit einem Konzert und stellt zwei seiner Projekte in vor: Gidam und das Lucas Etcheverria Sextett.

Die Neugier für rhythmische Ideen und für musikalische Ausgeglichenheit verbindet Mai Linh (voc) und Lucas Etcheverria (git) in ihrem Duo Gidam. Ein Name, der die Schnittmenge portugiesischer und vietnamesischer Sprache spiegelt. Seit ihrer Gründung im letzten Jahr führte ihr Zusammenspiel auf die Bühnen der Seminarturnhalle Stade, zu Hamburg.Stream und dem ELBJAZZ Festival. Mit einem warmen Gitarrensound und einer sanften Stimme, mit der Liebe für das Detail, stellen Gidam ihre Eigenkompositionen und ihre Rezeption von Jazz und brasilianischer Musik vor. Mai Linh wird von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung großzügig gefördert. https://gidam-duo.de/

Lucas Etcheverria Sextett
Das 2020 gegründete Sextett erkundet die verschiedenen Farben der brasilianisch inspirierten, elektronisch/rockbeeinflussten und rhythmisch vielfältigen Musik. Eine Reise durch Atmosphären und Verbindungen vereint das Sextett in einer melancholischen, energiegeladenen und intensiven Kombination. Mai Linh Dang (Gesang), Jonas Opperman (Piano), Timon Krämer (Bass), Henning Katz (Schlagzeug) und Martin Löcken (Altsaxophon) spielen Kompositionen und Arrangements von Lucas Etcheverria (Gitarre).