Ercan Dietrich
Foto: Dieter Hellfeuer

Hochschulsenat bestätigt neue Vizepräsident:innen

vom 10.11.2022

Zwei neue Vizepräsident:innen werden die Entwicklung der HfMT künftig mitgestalten. Im einstimmigen Einvernehmen hat der Hochschulsenat in seiner 485. Sitzung am Mittwoch, den 9. November Dr. Bilinc Ercan-Catanzaro und Prof. Dr. Jonas Dietrich zu künftigen Vizepräsident:innen der HfMT gewählt. Gemeinsam bilden Sie nun an der Seite des Präsidenten Prof. Dr. Jan Philipp Sprick, der Vizepräsidentin und Direktorin der Theaterakademie Prof. Sabina Dhein und dem Kanzler Dr. Henning Jeske die neue Hochschulleitung der HfMT.

Dr. Bilinc Ercan-Catanzaro wird Vizepräsidentin für Diversity, gesellschaftliche Verantwortung, Gremien- und Rechtsangelegenheiten und Prof. Dr. Jonas Dietrich übernimmt das Amt des Vizepräsidenten für Studium und Lehre. Beide werden am 1. Januar 2023 Ihre Ämter antreten.

Prof. Dr. Jan Philipp Sprick:
„Ich danke dem Senat der HfMT für die so eindeutige Bestätigung der Auswahl meiner beiden neuen Vizepräsident:innen. Das zeigt das große Vertrauen in die bisherige Arbeit von Dr. Bilinc Ercan-Catanzaro und Prof. Dr. Jonas Dietrich an der HfMT. Frau Dr. Ercan-Catanzaro hat in den vergangenen Jahren durch ihre Tätigkeit als kommissarische Gleichstellungsbeauftragte und Gründungsmitglied der Steuerungsgruppe Diversity viele Prozesse in der Hochschule angestoßen, die die Themen Diversity und gesellschaftliche Verantwortung als zentrale und selbstverständliche Handlungsfelder der HfMT profiliert haben. Als Prodekan im Studiendekenat III und Mitglied der Leitung des Instituts für Schulmusik ist Prof. Dietrich sehr vertraut mit allen Themen die im Bereich Studium und Lehre wichtig sind und hat zudem eine Fülle neuer Ideen für neue Studienstrukturen und Lehrformate. Ich freue mich sehr auf die Arbeit im neu zusammengesetzten Präsidium. Beide neuen Vizepräsident:innen stehen für zentrale Themen, die meine gerade begonnene Amtszeit prägen sollen.“