Elementare Musikpädagogik (Bachelor)

Elementare Musikpädagogik (EMP) vereint an unserem Hause praxis- und wissenschaftsorientierte pädagogische Fächer mit exzellenter künstlerischer Ausbildung. In einem Doppelstudium werden Studierende im Hauptfach EMP und in ihrem instrumentalen/vokalen Hauptfach ausgebildet, wobei klassische Instrumente ebenso gewählt werden können wie Jazz.

In unserem kleinen und feinen Studiengang sind persönliche und individuelle Beratung und intensive Betreuung ebenso selbstverständlich wie gute Zusammenarbeit zwischen den Studierenden. Regelmäßig findet Austausch mit EMP-Abteilungen anderer deutscher Ausbildungsinstitute statt. 

Im Projekt Innovative Hochschule bietet die Elementare Musikpädagogik mit dem Teilprojekt International Music Education eine Weiterbildung für Musiker mit Fluchthintergrund und Erzieherinnen an.

Das Studium versetzt die Absolventen in die Lage, künstlerisch aktiv zu sein und eröffnet ihnen im Zusammenspiel von Instrumentalpädagogik und EMP ein weites Berufsfeld an Musikschulen, öffentlichen Schulen, bei freien Trägern, bei Kulturinstitutionen oder in freiberuflicher Ausübung.

Personal in Lehre und Forschung EMP

Lehrende und Forschende EMP

  • Heilke Bruns*
  • Anne Kaack-Heyens*
  • Alexander Riedmüller (Projekt International Music Education)
  • Sönke Schreiber*
  • Prof. Dr. Almuth Süberkrüb
  • * Lehrbeauftragte*r an der HfMT gemäß § 26 Hamburgisches Hochschulgesetz

    Kontakt

    Sabine Sieg
    Studierendensekretariat EMP
    Telefon: +49 40 428482-554
    E-Mail: sabine.sieg[at]hfmt-hamburg.de

    Prof. Dr. Almuth Süberkrüb
    Studiengangsleitung EMP
    E-Mail: almuth.sueberkrueb[at]hfmt-hamburg.de