Stilgebundene Komposition

  • Dozentin: Prof. Ruta Paidere
  • Termin: Jeden Dienstag um 10:00-11:30
  • Raum: Blau 200 (Komposition, Theorie, Multimedia)
  • Dauer: 1.5 Semesterwochenstunden
  • Inhalt: In diesem Wintersemester beschäftigen wir uns mit der kompositorischen Handschrift von Béla Bártok. Ein konzentrierter Blick auf die stilistischen und technischen Details seiner Werke, darauf angelegte Kompositionsübungen als auch ein gezieltes Nachdenken darüber, was eine schlüssige oder originelle Komposition ausmacht, soll helfen, ein eigenes Werk mit ausgewählten charakteristischen Merkmalen der Musik von Bartók zu schaffen. Teilnahme-Voraussetzungen sind ein vorhandenes Grundwissen in der Harmonielehre und eine wirklich vorhandene Bereitschaft zu komponieren.
  • Credits: 2 Creditpoints
  • Bemerkung: Teilnahme nur mit einer Voranmeldung möglich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Arbeitsweise in dem Seminar ist individualistisch angelegt. (rutapaidere@hotmail.com)
  • Module: E-2-Jko-MM, Mth-3-Ko-Mth