Dramaturgie Praxis Schauspiel

  • Dozentin: Sybille Meier
  • Termin: Donnerstags 15.30 - 17 Uhr
    Beginn: 14.4.
  • Raum: Wiesendamm - Raum 1.13 (Seminarraum 2)
  • Dauer: 1.5 Semesterwochenstunden
  • Inhalt: Die Erweiterung der Theaterformen an deutschen Stadttheatern zieht große Veränderungen in künstlerischen Prozessen und Produktionsweisen nach sich. Das stellt auch die Dramaturg*innen vor neue Herausforderungen und bindet sie zunehmend ein in die unterschiedlichsten kreativen Entstehungsprozesse. Wie sieht die Arbeit der Theaterdramaturg*innen konkret aus? Sie müssen sehen und beurteilen, aufmuntern und kritisieren, analysieren und erfinden können. Sie sollten Regisseur*innen ein starkes Gegenüber sein und Schauspieler*innen die richtigen Stichworte geben, viel Welt und eine Bibliothek im Kopf haben: ein Blick hinter die Kulissen zeigt die Komplexität und Vielschichtigkeit dieses Berufes.

    Das Seminar bietet die Möglichkeit, die praktische Arbeit der Theaterdramaturg*innen näher kennenzulernen und zu vertiefen. Wir werden gemeinsam Spielpläne entwickeln, Textfassungen, Inszenierungskonzepte und Programmhefte erarbeiten, Vorstellungen sichten und analysieren: eben dramaturgische Kompetenzen vertiefen.
  • Credits: 2 Creditpoints
  • Module: Dr-Pr-1