Was ist eine Stückentwicklung?

  • Dozenten: Volker Bürger , Felix Rothenhäusler
  • Semester: Sommersemester 2022
  • Termin: Dienstag 11-14 Uhr 14tägig
    Beginn 16.4.
  • Raum: Wiesendamm - Raum 1.15 (Seminarraum 3)
  • Dauer: 1.5 Semesterwochenstunden
  • Inhalt: Das Seminar geht (im Vorfeld des STP2) der Frage nach, was eine Stückentwicklung ist. Wir erstellen eine Systematik von Arbeitsweisen, mit denen sich Material zu einem bestimmten Thema generieren lässt, und wir sammeln Dramaturgien, mit denen sich dieses Material dann zu einer Inszenierung organisieren lässt. Wir möchten unterschiedliche Techniken und Tools, die einen weiten Horizont von Arbeitsweisen auftun, besprechen und uns praktisch aneignen. Wie lässt sich aus einer Fragestellung eine Inszenierung entwickeln, wenn die Inszenierungsarbeit nicht bei einem bestehenden Drama, sondern bei einem Thema beginnt? Jede/r Studierende recherchiert auch selbst eine Arbeitstechnik eines/r Regisseur*in oder Kollektivs und stellt diese vor. So erweitert sich unsere Systematik der unterschiedlichen Techniken der Stückentwicklung.
  • Credits: 2 Creditpoints
  • Module: Dr-Th, Th-1