Mendelssohn - ein "Problem"?

  • Dozent: Prof. Dr. Sven Hiemke
  • Termin: Freitags, 15:30 bis 17:00 Uhr
    Beginn: 14.10.2022
  • Raum: BP 13 (Seminarraum Schulmusik)
  • Dauer: 1.5 Semesterwochenstunden
  • Inhalt: Wer sich mit seiner Biografie befasst, stößt auf eine (fast) ununterbrochene Abfolge von Triumphen: Felix Mendelssohn Bartholdy war der Star seiner Zeit – er taumelte von Erfolg zu Erfolg und löste allerorten Begeisterungsstürme aus.
    Für die Musikwissenschaft des 20. Jahrhunderts freilich lag in dieser steilen Karriere lange die Ursache für „das Problem Mendelssohn“ (Carl Dahlhaus): Seinem kontinuierlichen Erfolg und Wohlstand stehe ein Schaffen ohne Tiefe gegenüber, sein Werk sei harmlos, bieder und langweilig. Hübsch allein genüge eben nicht.
    Was genau macht den Wert von Mendelssohns Musik aus? Im Seminar soll im Zuge von Präsentationen einiger Werke diskutiert werden, was der Kritik an Mendelssohn sachlich zugrunde liegt.
  • Credits: 3 Creditpoints
  • Bemerkung: Anmeldungen unter sven.hiemke[at]hfmt-hamburg.de
  • Module: Mth-1-KM-A, Mth-MW-2, Mw-1-MM