Dramaturgie (Master)

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022

Dr-A-Pr (Abschlussmodul Praxis Master Dramaturgie):
Für das Modul werden im SS22 keine Lehrveranstaltungen angeboten oder nur durch die Hochschule individuell eingeteilt.

Dr-Pr-1 (Modul Praxis 1 Master Dramaturgie):
Dramaturgie Praxis Schauspiel (Dramaturgie Praxis)
Projektregie (Dramaturgie Praxis)

Dr-Pr-2 (Modul Praxis 2 Master Dramaturgie):
Für das Modul werden im SS22 keine Lehrveranstaltungen angeboten oder nur durch die Hochschule individuell eingeteilt.

Dr-Pr-3 (Modul Praxis 3 Master Dramaturgie):
Für das Modul werden im SS22 keine Lehrveranstaltungen angeboten oder nur durch die Hochschule individuell eingeteilt.

Dr-SB (Modul Schauspiel / Bewegung Master Dramaturgie):
Bewegung für 2. Semester Master Dramaturgie (Bewegung)
Schauspielunterricht für Dramaturgiestudierende (Schauspiel und Bewegung)

Dr-Th (Modul Theorie Master Dramaturgie):
Belehrend oder subversiv? Brechts Theorie vom Lehrtheater (Theorie)
Die Kolonisierung der Zeit – Raum, Körper, Kapital (Theorie)
DRAMA! - ReflexionsRaum für junge Theatermacher:innen und ihr Pub... (Text & Bühne)
Dramaturgie Praxis Musiktheater (Dramaturgie Praxis)
Fragen des Musiktheaters (Theorie)
Globale Theaterhistorien II: Theater und Staat (Theorie)
Kolloquium für Masterkandidat:innen Dramaturgie (Theorie)
Mentoring Dramaturgie Szenisches Projekt 3 (Dramaturgie Praxis)
Oper im sozialhistorischen Kontext (Theorie)
Operndramaturgien (Theorie)
Was ist eine Stückentwicklung? (Theorie)

Dr-Th-A (Abschlussmodul Theorie Master Dramaturgie):
Für das Modul werden im SS22 keine Lehrveranstaltungen angeboten oder nur durch die Hochschule individuell eingeteilt.

Dr-V (Modul Vermittlung Master Dramaturgie):
Vermittlung Musiktheater (Vermittlung)
Vermittlung Schauspiel (Vermittlung)

Dr-W (Wahlmodul Master Dramaturgie):
GENERATION ONE - Junges Theater interaktiv (Theater für Junges Publikum)
Körber Studio Junge Regie (Dramaturgie Praxis)
PraxisImpulse (Studentisches Gesprächsformat mit Theatermacher:innen)
Vom Wert der Bilder: Aufbruch, Kapital, Neubewertung (Kunstgeschichte für Regiseur:innen und Dramaturg:innen:)