Instrument.AlteMusik
Foto: Christina Körte

Humour, say what mak'st thou here?

Ayres von John Dowland und andere Lieder, u.a. von Weelkes, Marenzio und Lechner

Vokalensemble des Studios für Alte Musik der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Leitung: Isolde Kittel-Zerer)

Samstag 29.06.2019 19:00
Lichthof der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Um 1600, zur Zeit Elisabeths der ersten, wurden in England viele Lautenlieder geschrieben. Einer der berühmtesten Komponisten dieser Form war John Dowland, weitgereister Lautenvirtuose und Verfasser von drei "Books of ayres" u.a.

Einige dieser wunderschönen Stücke werden am Samstag, dem 29. Juni im Lichthof der Staatsbibliothek musiziert, dazu italienische Madrigale von Luca Marenzio, die der Dichter Thomas Watson mit englischen Texten versehen hat, und deutsche Lieder von Leonhard Lechner. Kompositionen für Laute solo ergänzen das vokale Programm. Gemeinsam ist allen Werken eine große emotionale Tiefe und besondere Klangschönheit!

Eintritt frei