Grafik.NeueMusik

45. Festival NEUE MUSIK

vom 10. bis 14. Oktober

Donnerstag 10.10.2019 19:00
Glockenhaus, Lüneburg

19.00 Uhr:
Ein Liebesbrief von Rosa Luxemburg
Oper von Leonard Lehrman, USA (2019)

Mit
Kathryn Wieckhorst, Sopran
David Wishart, Klavier
Dirk Schattner, Regie und Produktion


A LOVELETTER FROM ROSA LUXEMBURG, Oper von Leonard Lehrman (op. 232)

2019 jährt sich die Ermordung von Rosa Luxemburg zum 100. Mal, die Ermordung einer Frau, die nach den Stahlgewittern des 1. Weltkrieges und dem Zusammenbruch einer alten Weltordnung, eine auf Gerechtigkeit für alle Menschen gerichtete Vision des Zusammenlebens in Deutschland und der Welt entwickeln wollte. Muss man heute sagen, dass ihre Vision Utopie geblieben ist? Für Rosa Luxemburg war Politik immer Bekenntnis zu den Menschen und zu dem Potential, was sie in einem jeden von ihnen sah. Das Schreiben und Wirken von Rosa Luxemburg war von großer Leidenschaft bestimmt. Konsequenterweise benutzt Leonard Lehrman in seiner Oper Worte, die ihre Leidenschaft für die Geliebten ihres Lebens darstellen. Er zeichnet das bewegende Bild ihres Lebens in der Art und Weise, wie sie zu denen spricht, die ihr am Herzen liegen: ein zerbrechlich kostbarer Theaterabend entsteht so, der Rosa Luxemburgs Fragen an ihre Zeit (und auch an uns heute) in den Mittelpunkt stellt.


Eine Produktion von Skycradle im Alten Zollamt Rothenburgsort. Gefördert durch Mittel aus dem Quartiersfond Hamburg-Mitte.


21.00 Uhr:
Elektroakustische Musik: New York/ USA

Eintritt frei