Grafik.Entfällt

Benefizkonzert - fällt aus

Yehudi Menuhin Live Music Now Hamburg e.V.

Sonntag 26.04.2020 18:00
HfMT, Forum

Vor dem Hintergrund der Infektionsausbreitung des Coronavirus in Deutschland wird die Veranstaltung verschoben.


Neun junge Musiker und Musikerinnen, alle Studierende an der HfMT, spielen bzw. singen am 26. April 2020 beim diesjährigen Benefizkonzert von Yehudi Menuhin Live Music Now (LMN) Hamburg e. V. im Forum der Hochschule.

Die Künstler*innen sind Stipendiat*innen von LMN Hamburg e. V. Sie geben von LMN organisierte Konzerte in sozialen Einrichtungen, für Menschen in Lebenssituationen, die Live-Musik sonst nicht erleben können. Damit ist Live Music Now eine Win-Win-Situation für Publikum und Musiker*innen, denn LMN Hamburg e. V. fördert die Musiker*innen mit einer finanziellen Unterstützung pro Auftritt und persönlich durch die Konzerterfahrungen.

"Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude" unter diesem Motto gründete der Geigenvirtuose Yehudi Menuhin (1916 – 1999) vor 45 Jahren Live Music Now in England. Die Organisation, die inzwischen europaweit agiert, verbindet soziales Engagement mit der Förderung junger Musiker*innen. Die von einer unabhängigen Jury speziell ausgewählten LMN-Stipendiat*innen kommen zu ihrem Publikum, d. h. sie geben Konzerte in unterschiedlichen sozialen Einrichtungen, in Seniorenheimen, Hospizen, Krankenhäusern, Behindertenschulen, Haftanstalten und Obdachlosenstätten. Für die Zuhörer*innen sind die von LMN organisierten Konzerte eintrittsfrei. Die Stipendiat*innen bekommen pro Auftritt eine finanzielle Förderung von LMN. Neben der Möglichkeit, Konzerte zu geben, oft unter besonderen Bedingungen, lernen sie, ihre Konzerte zu moderieren und Programme zu gestalten.

20 ehrenamtlich tätige Teammitglieder von LMN Hamburg e. V. haben im Vorjahr 270 Konzerte in 90 Einrichtungen organisiert. 160 speziell qualifizierte Musiker*innen und Sänger*innen unter 31 Jahren sind derzeit in der LMN-Förderung. Die Mittel dafür generiert LMN aus den Einnahmen des jährlich stattfindenden Benefizkonzertes sowie von Freunden, Förderern und Sponsoren.

Musizieren werden die Harfenistin Rosetta Schade, Anastasiya Shevchul, Sopran, und Laurence Kalaidjian, Bariton, begleitet von der Pianistin Daria Podushko, das Flöten-Duo Jung Minkyu und Jo-Shan Lee mit Julia Gu am Klavier sowie die Cellistin Anna Amaya Farias, die gerade ein Stipendium der Berenberg Stiftung erhalten hat. Andrey Denisenko begleitet sie am Klavier.

Eintritt: 40,00 EUR
Schüler*innen und Studierende: 10,00 EUR
Abendkasse: 50,00 EUR

Karten unter d.xylander@livemusicnow-hamburg.de
oder telefonisch unter: 04131 / 7749074