Portrait.Nico Bauckholt
Foto: Sophie Daum

Jazzabend

Bachelorprüfung von Nico Bauckholt (Bass) & Kamil Khusainov (Saxofon)

Freitag 23.07.2021 19:00
HfMT, JazzHall

Dieses Konzert wird auch als Livestream übertragen. Hier geht es zum Livestream.

Abtauchen - der Körper treibt umspült vom Nass schwerelos dahin: Das Gefühl der Freiheit, welches man unter Wasser empfindet, vermittelt auch die Musik von “Unterwasser”. Sie sucht die Leichtigkeit im Spiel, die in der Lage ist, bei Musiker*innen und Publikum Energie zu erzeugen.

Die fünf Musiker haben sich in Hamburg kennen und lieben gelernt. Sie haben sich nicht nur zusammengefunden um dem schwerelosen Genuss der Musik zu frönen, sondern auch um ihre innere Welt zu erkunden und die Außenwelt durch ihre originellen Eigenkompositionen daran teilhaben zu lassen.

Die große musikalische Tiefe von “Unterwasser” wird erst durch die Synergie ihrer Mitglieder möglich, denn das Quintett ist mehr als die Summe seiner Mitglieder:

Clémence Manachère an der Querflöte, Altflöte und Piccoloflöte ist die „Steuerfrau“, die ihre Mannschaft immer wieder durch Impulse der Freiheit, Emotion und Lyrik auf Kurs hält. Ihre mal fragilen, mal wilden Querflötentöne werden durch Hauke Renkens weichen und präzisen Klang am Vibraphon perfekt ergänzt. Nico Bauckholt bildet mit seinem erdigen und groovenden Bass einen natürlichen Ruhepol, auf dessen Grund Moritz Hamm mit seinem energetischen und farbenreichen Schlagzeugspiel starke polyrhythmische Impulse setzt. Percussionist Patrick Huss liefert dabei die Gewürze, die alle Geschmäcke zusammenbringen.

”Unterwasser” spielen mit der Freude und der Leichtigkeit der Fische im Wasser.

Eintritt frei

Der Einlass startet eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich und über diesen Link möglich.
Die Anmeldefrist endet am 23. Juli um 10 Uhr.

Das Betreten der Hochschule ist nur unter folgenden Bedingungen gestattet:
Bitte haben Sie in jedem Fall einen gültigen Personalausweis bei sich.
Getestete müssen ein von offizieller Stelle bestätigtes Testergebnis vorweisen, das weniger als 24 Stunden zurückliegt. (48 Stunden bei PCR-Tests)
Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorlegen. Die vollständige Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.
Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen, das mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt.