Landesjugendorchester Hamburg
Landesjugendorchester Hamburg
Foto: Christina Körte

Konzert Landesjugendorchester Hamburg

Preisträgerkonzert des Kompositionswettbewerbes

Sonntag 14.11.2021 18:30
HfMT, Forum

Programm

Gerald Finzi (1901-1956):
Auszüge aus der Suite „Love’s Labour’s Lost“ op. 28b
Introduction - Nocturne - Quodlibet - Soliloquy I - Finale

Leon Zmelty (Gewinner des Wettbewerbes)
"nachts leuchten die schiffe" (UA)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791):
Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385, „Haffner“

Landesjugendorchester Hamburg
Leitung: Johannes Witt


Eröffnet wird das Konzert mit Auszügen einer Bühnenmusik des britischen Komponisten Gerald Finzi, welche dieser zu einer Komödie William Shakespeares schrieb. Uraufgeführt wurde sein Werk »Love´s Labour´s Lost«, zu Deutsch »Verlorene Liebesmüh«, 1946 im BBC-Radio. Nachträglich als zehnteilige Orchestersuite herausgegeben, spielt das LJO aus diesem selten aufgeführten Werk fünf Teile.

Anschließend wird das Gewinnerstück des Kompositionswettbewerbes erklingen, welcher in diesem Jahr in Kooperation mit dem Landesmusikrat Hamburg e.V. und dem Landesjugendorchester Hamburg am 27. September veranstaltet wurde. Studierende der Hochschule für Musik und Theater haben Werke eingereicht, aus denen eine hochkarätig besetzte Jury das Gewinnerstück ermittelt hat. Ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro wurde hierfür von der Hochschulstiftung ausgelobt. Zudem dient der Wettbewerb dem Austausch zwischen Orchester und Kompositionsstudent*innen währen des Probenprozesses.
Gewinner des Kompositionswettbewerbes wurde Leon Zmelty mit seinem Stück "nachts leuchten die schiffe"

Zum Abschluss spielt das LJO mit W. A. Mozarts Sinfonie Nr. 35 »Haffner« ein Werk, das Mozart ehemals als Serenade schrieb. Uraufgeführt wurde die 4-sätzige sinfonische Fassung bei Mozarts erstem selbstständigen Akademiekonzert, bei dem laut Mozart sogar Kaiser Joseph dem Stück „lauten Beifall“ spendete.

Eintritt: 14,00 EUR
Ermäßigt: 7,00 EUR
HfMT-Studierende: 4,00 EUR

Ermäßigungen gelten für Schüler*innen und Studierende sowie Berechtigte nach SGB
Die Ticketpreise verstehen sich zzgl. VVK-Gebühr.

Tickets (nur im Vorverkauf!) gibt es bei eventim und an allen Hamburger Vorverkaufsstellen.
Der Veranstaltungsbesuch erfolgt nach der 3G-Regel. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Buchungsvorgang.

Das Landesjugendorchester Hamburg wird gefördert von der Freien und Hansestadt Hamburg, Behörde für Kultur und Medien