hfmt_Ukraine_Visual1
In künstlerischen Aktionen und Veranstaltungen zeigt die HfMT ihre Solidarität mit der Ukraine

Benefizkonzert für die Ukraine

Samstag 12.03.2022 19:00
Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern

Programm:
Maurice Ravel, Oundine (aus Gaspard de la Nuit)
Daria Parkhomenko - Klavier

BegrüßungTjark Pinne

Jean-Henri d’Anglebert
Elena Khurgina - Cembalo

Henry Purcell, Music for a while
Joël Vuik - Countertenor
Elena Khurgina - Cembalo

Sergei Rachmaninow, Präludium op. 32 Nr. 5 G-Dur, Präludium op. 32 Nr. 10 h-Moll
Andrey Denisenko - Klavier

Johann Sebastian Bach, Qui respexit (aus Magnificat)
Anastasiia Shevchuk - Mezzosopran
Tjark Pinne - Klavier und Orgel

K. Stezenko,Stojala ja I sluhala Wesnu (Ich stand und hörte den Frühling)
Anastasiia Shevchuk - Mezzosopran
Tjark Pinne - Klavier und Orgel

Franz Schubert, Impromptu op. 90 Nr. 4 As-Dur
Daria Podushko - Klavier

Giovanni Battista Pergolesi, Quando corpus und Amen (aus Stabat Mater)
Magdalena Huhn - Sopran
Joël Vuik - Countertenor
Elena Khurgina - Cembalo


Es spielen Studierenden der HfMT, und Absolventen:innen
Elena Khurgina - Cembalo
Joël Vuik - Countertenor
Magdalena Huhn - Sopran
Anastasiia Shevchuk - Mezzosopran
Andrey Denisenko, Daria Podushko, Daria Parkhomenko - Klavier
Tjark Pinne - Klavier und Orgel

Eintritt frei

Die HfMT konnte durch die Unterstützung von privaten Förderern einen Nothilfefond auflegen. Sie unterstützt die Studierenden in finanzieller Notlage, bei der Durchführung von Solidaritätsveranstaltungen und schafft unbürokratisch Studienmöglichkeiten für ukrainische Studierende, die sich auf der Flucht befinden.

Spendenkonto:
Deutsche Bundesbank
IBAN: DE63 2000 0000 0020 1015 24
Stichwort/Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe
(Spendenbescheinigungen können ausgestellt werden)