2022-05-31LittleSunshineBand&Licorice_cc_AnitaRudat_
Foto: Anita Rudat

Jugend jazzt: "Little Sunshine Band" & "Licorice"

JMS 2022-Projekt

Dienstag 31.05.2022 19:00
HfMT, JazzHall

Im Rahmen der langjährigen Nachwuchsförder-Reihe „Jazz meets School“ präsentiert die Jazz Federation Hamburg am Dienstag, 31. Mai, in der JazzHall an der Hochschule für Musik und Theater zwei ganz unterschiedliche Ensembles: die an der Jugendmusikschule entstandene Combo „Liccorish“ sowie die (gar nicht so kleine) „Little Sunshine Band“ vom Gymnasium Hochrad. Beide Bands wurden im letzten November von der Jury des Wettbewerbs „Jugend jazzt“ des Landesmusikrats für dieses Förderprojekt ausgewählt. Dabei geht es darum, jungen Jazzmusikern/Ensembles in speziellen Workshops und Proben die Erfahrungen und Kenntnisse professioneller Musiker*innen zu vermitteln. Diese Profis werden von der Jazz Federation ausgewählt und finanziert, seit einigen Jahren dankenswerterweise mit Unterstützung der Friedrich und Louise Homann Stiftung.


„Liccorish“ ist ein kleines Ensemble, mal im Quartett-, mal im Quintett-Format, mit dem klassischen Klavier-Trio, ergänzt um Gitarre und Gesang. Der Name ist abgeleitet von licorice – Süßholz, Lakritze. Die Gruppe wird in der Jugendmusikschule von Torsten Aldag betreut. Bei den jetzt geplanten Workshops werden die Pianistin/Sängerin Sophia Oster und der Schlagzeuger Jan-Phillip Meyer „Liccorish“ der Band noch einige Tricks und Kniffe aus ihrem Erfahrungsschatz vermitteln.


Die zweite Band an diesem Abend kommt vom Gymnasium Hochrad, und zwar die „Little Sunshine Band“, ein Ableger der Sunshine Bigband. In der Sunshine Band spielen unter der Leitung des jazzbegeisterten Musiklehrers Dr. Sebastian Korff zwischen 30 und 40 auf ihrem Instrument besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 – 12, die ein bigbandtaugliches Instrument auf einem hohen Niveau spielen können. Das abwechslungsreiche Repertoire bewegt sich im Spannungsfeld von Swing, Rock, Soul, Latin, Pop und zeitgenössischem Jazz. Im Schuljahr 2019/20 hat die Band sogar ein gesamtes Musical auf die Beine gestellt, das vom Leben und Werk Frank Sinatras unter dem Titel „Frank’s Place“ handelt.


Der soziale Zusammenhalt der Bandmitglieder wird insbesondere durch die alle zwei Jahre stattfindenden Bandfahrten mit Schüleraustausch nach Florida, USA, sowie durch die jährlich stattfindende Konzertreise nach Föhr intensiv gefördert.


Beim Wettbewerb „Jugend jazzt“ im November 2021 wurde zwar „nur“die „Little Sunshine Band“ für die Workshops mit den Profis der Jazz Federation ausgewählt (… und wurde darüber hinaus erneut zur besten Schulband Hamburgs gekürt). Diese ist Teil der Bigband, die sich zusätzlich zu den regulären Proben der Sunshine Band trifft und eigene Songs und speziell für die Gruppe arrangierte Titel probt, die im Rahmen von kleinen schulinternen Festivitäten oder extern gebuchten Anlässe aufgeführt werden. Beim Auftritt am 31. Mai kommt aber die gesamte Hochrad-Bigband mit um die 25 jungen Musiker*innen auf die Bühne, nachdem sie von den Jazz Federation-Coaches Stephanie Lottermoser (Saxophon), Michel Schröder (Trompete), Leon Saleh (Schlagzeug) und Lukas Klapp (Piano) sicherlich viele neue Ansätze und Fertigkeiten vermittelt bekommen hat.

Eintritt 21 €
Ermäßigt: 15 €
Soundcard: 9 €, Soundcard Gold: 1 €
Student*in: 6 €

Tickets (nur im Vorverkauf!) gibt es bei TixforGigs.
Der Veranstaltungsbesuch erfolgt nach den aktuellen Regularien zur Eindämmung von SARS-CoV-2.