K-Arts_Hannuri_Laon-pan

K-Arts: Hannuri Laon-pan

Samulnori, rituelle Musik und Maskentanz.

Korea National University of Arts zu Gast an der HfMT

Freitag 08.07.2022 19:00
HfMT, JazzHall

HANNURI ist ein professionelles Ensemble für darstellende Künste, das aus Absolventinnen und Absolventen der School of Traditional Korean Arts der Korea National University of Arts besteht. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 bemüht sich HANNURI um die Globalisierung und Verbreitung traditioneller Aufführungskunst sowie um die Förderung von Nachwuchstalenten. Darüber hinaus führt das Ensemble viele kreative Projekte durch.
Laon-pan
Der Begriff „Laon-pan” ist eine Zusammensetzung aus dem reinkoreanischen Wort „Laon“ für „Freude“ und dem Wort „Pan“ für „Bühne“. „Laon-pan“ soll bedeuten, dass eine Bühne geschaffen wird, auf der ein Gefühl von Freude und Ausgelassenheit vermittelt wird, das sich auf das Publikum überträgt. Das traditionelle Ritual Pungmul und der Maskentanz stehen hierbei im Mittelpunkt, zusammen mit Aufführungen, die verschiedene Genres der traditionellen darstellenden Künste zusammenführen. HANNURIs „Laon-pan“ kommt bei der Vorstellung von K-ARTS (Sammelbegriff für koreanische Künste) eine wichtige Rolle zu.

Eintritt frei

Eine Voranmeldung ist notwendig und erfolgt über eventbrite.
Der Veranstaltungsbesuch erfolgt nach den aktuellen Regularien zur Eindämmung von SARS-CoV-2. Nähere Informationen hierüber erhalten Sie im Buchungsvorgang.