Donnerstag 15.02.2018 20:00 Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Spiegelsaal

Studio für Alte Musik

das Barockorchester der HfMT, Leitung: Gerhart Darmstadt
Anleitung zur musikalischen Tonkunst
Franz Xaver Richter (1709–1789):
Adagio con Fuga g-Moll für 2 Oboen, 2 Hörner, (Fagott), Streicher und Basso continuo – Paris 1760
Adagio
Fuga
Adagio
(Fuga)

Georg Friedrich Händel (1685–1750):
3. Szene des III. Akts für Alt, Streicher und Basso continuo
aus: Hercules. A Musical Drama HWV 50, Uraufführung am 5. Januar 1745 im King’s Theatre, Heymarket
Accompagnato h-Moll/Dur (o. Bez. – Adagio – Furioso)
Aria e-Moll (Concitato – Lento e piano – Concitato – Lento – Concitato)

Carl Stamitz (1745–1801):
Concerto Es-Dur für Klarinette in B, 2 Flöten, 2 Hörner,(Fagott), Streicher und Basso continuo
Allegro
Aria. Andante moderato
Rondo alla Scherzo. Allegro moderato

Joseph Haydn (1732–1809):
„Fac me vere tecum flere“ (Lagrimoso) g-Moll für Alt, 2 Oboen, Streicher und Basso continuo – aus: Stabat Mater Hob. XXbis, 9, für Karfreitag, den 17. April 1767 in der Schlosskapelle Eisenstadt

Joseph Haydn (1732–1809):
Sinfonia Le Midi C-Dur Hob. I:7 für 2 Flöten, 2 Oboen, Fagott, 2 Hörner in C, Violino 1/2 concertante, Violoncello concertante, Violone Solo, Streicher und Basso continuo Esterházy 1761
Adagio – Allegro
Recitativo Adagio – Allegro – Adagio
Adagio
Menuetto – Trio
Finale Allegro

Ascelina Klee (Alt)
Roman Gerber (Klarinette)
Anny Yen Ho Chen (Violine)
Kathrin Herwanger (Violoncello)

Barockorchester der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Leitung: Gerhart Darmstadt
Eintritt: 5 EUR
Ermäßigt: 3 EUR