Don Giovanni Unterwelt 2:3

Don Giovanni in der Unterwelt

Musiktheater nach Mozart

Premiere

Donnerstag 12.04.2018 19:30
HfMT, Forum

Regie: Alicia Geugelin

Der ewige Verführer fährt zur Hölle. Don Giovanni – Egomane, Mörder und Monstrum, Anarchist, Träumer und schwer fassbares Faszinosum. Er war der damaligen Gesellschaft nicht nur ein Stein des Anstoßes, sondern auch Projektionsfläche für ihre Sehnsüchte und Begierden. Jedoch zeigt das Ende der Oper Don Giovanni für einen kurzen Moment von einer anderen Seite: Er hat Angst.
Ein Team junger Künstlerinnen und Künstler stellt nun bislang unkonventionelle Fragen an die zum Mythos geronnene Figur. Wer war diese schillernde Person wirklich? Und was passiert mit ihm im Angesicht des Todes? Regisseurin Alicia Geugelin geht dem in ihrer Abschlussinszenierung „Don Giovanni 2.0“ im wiedereröffneten, frisch sanierten Forum der Hochschule für Musik und Theater nach. Das Team nimmt das Publikum mit auf eine Reise in die Zwischenwelt an der Pforte des Todes. Ein unendlicher Augenblick. Wir begegnen darin nicht nur einer Persönlichkeit mit multiplen Facetten, dargestellt von mehreren Sängern und Sängerinnen. Der Komponist Steven Tanoto arrangiert die Originalmusik von Mozart eigens für die Fortsetzung dieser „Oper aller Opern“.

Eintritt: 20,00 EUR
Ermäßigt: 10,00 EUR

Karten (inkl. HVV-Ticket) erhältlich an der Konzertkasse Gerdes

Tel. 040 45 33 26 & 44 02 98
KONZERTKASSEGERDES.DE


Weitere Vorstellungen am 14., 20. & 21., jeweils um 19:30 Uhr sowie am 15., und 22.4.2018, jeweils um 15:00 Uhr

Eine Abschlussinszenierung der Theaterakademie Hamburg im Rahmen der Reihe junges forum Musik + Theater