InTheHeights

IN THE HEIGHTS

MUSICAL VON LIN-MANUEL MIRANDA

Die neue Produktion des Kollektiv

Samstag 07.07.2018 20:00
Hamburger Sprechwerk

Regie: Alexander Radulescu
Musikalische Leitung: Stefan Schröter

Es ist mal wieder einer dieser heißen Tage in Washington Heights, einem Stadtteil im Norden New Yorks. Die Nachbarschaft im Barrio bereitet sich auf den großen Feiertag, den 04. Juli vor.
Da ist zum Beispiel Usnavi, der eine kleine Bodega betreibt und gerade so über die Runden kommt. Oder Nina, die Vorzeige-Immigrantin, die an der Elite-Universität Stanford studiert, aber nun die Studiengebühren nicht mehr zahlen kann. Oder Vanessa, die in Danielas kleinem Friseursalon arbeitet und sich nichts sehnlicher wünscht, als aus dem Barrio herzauszukommen. Diese und noch viele weitere Figuren erleben wir hier – in diesem vielleicht buntesten Stadtviertel New Yorks.
Ein unerwarteter Lottogewinn und ein Stromausfall stellen das Leben im Barrio schließlich auf den Kopf.
Das Musical „In the Heights“ erzählt vom Traum von einem besseren Leben, der Suche nach der eigenen Identität, der Sehnsucht nach einer Heimat und gemeinsamen Wurzeln in der Ferne. Es erzählt aber auch von unbändiger Lebensfreude und von jugendlichem Temperament, das schon bei der Uraufführung am Broadway die Zuschauer von den Stühlen riss und dem Musical viele Preise verschaffte. Den Zuschauer erwartet ein spannender Mix aus lateinamerikanischer Musik, Funk und Rap-Elementen.

Premiere am 6. Juli. 20:00 Uhr
weitere Vorstellungen am 7., 9.,10., 12. und 13. Juli. Jeweils 20:00 Uhr

Eintritt: 20,00 - 24,00 EUR
Ermäßigt: 11,00 - 13,50 EUR

Die Kartenpreise differenzieren je nach Erwerb im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

Das Kollektiv „Teacher Act“ ist eine studentisch initiierte Gruppe Schulmusikstudierender der HfMT Hamburg.

Die diesjährige Produktion wird von der Claussen-Simon Stiftung sowie der Mara und Holger Cassens-Stitfung gefördert.

Mit besonderem Dank an Prof. Dr. Hans Bäßler und Prof. Elmar Lampson.