fresh::sounds

Seidenstrasse vol. 4

Alte und neue Kulturen treten an diesem Abend in einen Dialog: die Mischung aus zeitgenössischen Kompositionen und volkstümlichen Melodien schafft eine neue Stimme in der aktuellen Musikszene. Multimediale Elemente wechseln sich auf der Bühne mit der musikalischen Performance gekonnt ab.

In diesem Jahr präsentiert das Duo Asya Fateyeva und Lin Chen Werke von jungen KomponistInnen und noch weitere Gäste aus China und dem Iran werden Einblicke in die Musik der Länder entlang der seidenstrasse geben: Lini Gong - die im Juni an der Hamburgischen Staatsoper bei Peter Ruzickas „BENJAMIN“ die Hauptrolle gesungen hat, Xiaogang Zeng - der bekannteste Guqin Spieler aus China und Elshan Ghasimi – Tar Spielerin aus dem Iran.

Während im Anschluss einige Aromen der seidenstrasse zur Verkostung gereicht werden, entführt uns Booty Carrell ab 23 Uhr mit den silk-road-beats tief in die Nacht.

Tags: #Musik, #Multimedia, #Elektronische Musik, #Experimentell, #Traditionelle Musik, #Resonanzraum, #Visuals, #Performance

Kontakt Audiovisuelle Dokumentation

Christian Frank
E-Mail: christian.frank[at]hfmt-hamburg.de

Peter Wolff
E-Mail: peter.wolff[at]hfmt-hamburg.de