Neue Kompositionen

aus Anlass der Masterprüfung von Antonios Adamopoulos (Klasse Prof. Fredrik Schwenk) und der Bachelorprüfung von Chenkang Ni (Klasse Prof. Dr. Wolfgang-Andreas Schultz und Prof. Peter Michael Hamel)

Ein ungewöhnlicher und abwechslungsreicher Abend im Spannungsfeld zwischen aktueller Musik und Philosophie

1. Teil
Chenkang Ni

SIEGEL - für acht Instrumentalgruppen im Raum (2012)
I Matrix
II Yu Bu Anbetungstanz
III Siegel
IV Siegelbruch

2. Teil
Antonios Adamopoulos:

Frauenstimmenquartett - Verdopplung
Miniaturen für Ensemble
Übergang für Frauenstimme
Musiktheaterstück I - Veränderung

Wenn man, wie Chenkang Ni, die Musik mit der chinesischen Philosophie der Antike und der alten Kulturen kombiniert, was kann man dabei Neues heraushören? Lassen Sie sich auf dieses musikalische Abenteuer ein.

Im Zentrum der Werke von Antonis Adamopoulos steht die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Texten. Dabei verwendet der Komponist sowohl eigene als auch metaphorische Gedichte des Nobelpreisträgers für Literatur, Georgos Seferis.

Dieser Abend wird von Studierenden und Gästen der Instrumental- und Gesangsklassen sowie der Regieklasse der HfMT Hamburg gestaltet.

Tags: #Musik, #Streicher, #Klassik, #Traditionelle Musik

Kontakt Audiovisuelle Dokumentation

Christian Frank
E-Mail: christian.frank[at]hfmt-hamburg.de

Peter Wolff
E-Mail: peter.wolff[at]hfmt-hamburg.de