Deutsch
English
Samstag, 08.12.12  20:00   Alle Räume des Campus Nord

HÖR_Lights

Klangnacht aus besonderem Anlass
Elmar Lampson zum 6osten

Mit den „HÖR_lights“ soll den Ohren ein Licht aufgehen. Durch hören lernen wir, Hören ist ein Teil der Kommunikation und nicht zuletzt, das Hören als phänomenologische Reflexion ist ein wichtiges ästhetisches Moment in der künstlerischen und präsidialen Arbeit von Elmar Lampson.

In der gesellschaftlichen Hierarchie der Sinne besetzt das Hören eine mittlere Funktion. Die-sem kultivierten Vermögen, ist eine eigene Gattung künstlerischer Produktion gewidmet. In deren Schulung das Hören als spezialisierte Sensibilität ausgebildet wird. Die alltägliche Wahrnehmung lernen wir jedoch als selbstverständlichen Teil unserer Sozialisation kennen. Musik ist also viel mehr als nur das besitzen instrumentaler Fertigkeiten.
So verstanden, beschäftigt sich eine Musikhochschule mit der Erforschung von den kulturel-len Veränderungen des Hörens und Zuhörens sowie den gesellschaftlichen Besonderheiten des Gehörten.
Es ist diese „Zuhör-Kultur“ im allumfassenden Sinne für der Präsident der Musikhochschule Elmar Lampson steht.

Ein runder Geburtstag muss gefeiert werden. Den Auftakt an diesem Abend macht eine Festveranstaltung zu Ehren des 60. Geburtstages von Elmar Lampson.
Hörend in die Zukunft denken, feiern und Musik genießen- die „HÖR_lights“ werden ein „Highlight“ - kommen sie am 8. Dezember in die Musikhochschule.

Die Veranstaltung beginnt mit einem Festakt um 19.00 Uhr im Forum der Hochschule


Eintritt: frei