Zum Hauptinhalt springen
vom 07.04.2022

Musikalische Schätze

Vier Studierende der HfMT-Streicherklassen haben sich wertvolle Instrumente als Leihgaben erspielt

Jaromir Kostka, Violoncello, Master-Student in der Klasse von Prof. Sebastian Klinger, erhielt beim 29. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds in der Deutschen Stiftung Musikleben Ende Februar in Hamburg ein Cello von Jean Baptiste Lefebvre, Paris um 1760. Beim selben Wettbewerb erhielt Noemie Kurth, Violine, Bachelor-Studentin in der Klasse von Prof. Tanja Becker-Bender, die Violine "op. 34" von Philipp Augustin, Staufen 2019.

Im Wettbewerb der Sinfonima-Stiftung in Mannheim, der in diesem Jahr Anfang März digital abgehalten wurde, erhielten Seonhye Song, Violine, Master-Studentin der Klasse Prof. Sebastian Schmidt, eine Violine von Laurentius Storioni, Cremona 1774, mit Dirk Löscher-Bogen, und Veronika Rädler, Violine, Bachelor-Studentin in der Klasse von Prof. Tanja Becker-Bender, eine Violine von Pierre Saint-Paul, Paris 1742.


zurück