Zum Hauptinhalt springen
Foto: © Illustration: Yvonne Król

JazzHall SummerFestival

Open Air
Cansu Arat Group
Mittwoch 17.07.2024 15:00 HfMT, JazzHall

Die Musiker:innen der Cansu Arat Group haben sich an der Hochschule für Musik und Theater kennengelernt. Seit 2022 spielen sie regelmäßig zusammen in Hamburg und waren bereits auch international auf Konzerttournee. Die Band interpretiert und arrangiert Jazzstandards sowohl auf traditionelle wie auf moderne Weise, sodass die einzelnen Mitglieder und ihr »Interplay« aufregend zur Geltung kommen. Charakteristisch für den Sound der Band ist die fein abgestimmte, mit dem Rhythmus verschmelzende Mischung von Stimme und Saxophon. Cansu Arats musikalische Entwicklung ist bemerkenswert. Sie gehört ohne Zweifel zu den Namen, die man sich merken sollte!

+++

Jazz ist für alle! Getreu diesem Motto veranstalten wir im Juli erstmalig das JazzHall SummerFestival, das zu unserer großen Freude unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin, Katharina ­Fegebank, steht. Damit bereiten wir dem Jazz eine sommerliche Bühne im Herzen der Stadt. Denn das gibt es in Hamburg bislang noch nicht: ein einwöchiges Festival, das sich an ein breites Publikum richtet und dabei ganz nah am Jazz bleibt, um die Vielfalt der Musik zu feiern. Für das kostenlose Open-Air-Programm öffnen wir nachmittags die Glasfront der JazzHall, abends finden Indoor-Konzerte mit Ticketverkauf statt. Als Bonus gibt es vielfältige Gastronomie auf der JazzHall-Wiese und ein kostenloses Rahmenprogramm!

Open-Air-Konzerte
An den Festival-Nachmittagen wird die Glasfront der JazzHall zur Außenalster geöffnet, ­um ein kostenloses Open-Air-Programm nach draußen zu tragen. Hier gibt es neben Nachwuchsbands der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der jungen Hamburger Funk-Formation FlipFlap und der HfMT Bigband so spannende Ensembles wie das Roz Macdonald Trio oder die Cansu Arat Group zu hören. Sitzplätze befinden sich auf den Stufen des Amphitheaters der JazzHall.

Abendkonzerte in der JazzHall
Um Live-Musik in der Atmosphäre unseres Konzertsaals mit großartiger Akustik erlebbar zu machen, bieten wir an den Festivalabenden Konzerte mit Ticketverkauf an. Auch un­geübte Jazz-Hörer:innen laden wir hierzu herzlich ein, denn das Programm bietet – neben »klassischen« Jazz-Ensembles – ­von südamerikanischen Rhythmen über symphonische Bigband-Sounds bis Funk und HipHop für jeden Geschmack etwas.

Band in Residence
Eine große Besonderheit des SummerFestivals ist unsere Band in Residence. Das Quintett des amerikanischen Saxophonisten Chris Cheek ist drei Tage zu Gast. Durch seine Arbeit mit Jazzgrößen wie Steve Swallow, Charlie Haden, Paul Motian, Brad Mehldau und Carla Bley ist Cheek zu einem der wichtigsten Saxophonisten des Jazz geworden und zeichnet sich durch einen einzigartigen, warmen wie melodischen Sound aus.
In der JazzHall tritt die Band unter verschiedenen Mottos an drei aufeinanderfolgenden Abenden auf, die sich nicht zuletzt durch die Begegnung mit Hamburger Musiker:innen auf der Bühne deutlich voneinander unterscheiden werden. An zwei Vormittagen bieten Chris Cheek und der Schlagzeuger des Quintetts, Jorge Rossy, jeweils eine Masterclass an, die Jazz-Studierenden, Profimusiker:innen – aber auch allen interessierten Festivalgästen zum Besuch offen steht!

Gastronomie und vielseitiges Rahmenprogramm
Neben der Musik gibt es auch gastronomisch auf der JazzHall-Wiese an den Festivaltagen so manche Köstlichkeit zu entdecken. So viel sei vorab verraten: für Eis, Popcorn, Zuckerwatte und kühle Getränke ist gesorgt. Als besonderen Bonus haben wir außerdem ein kostenloses Rahmenprogramm zusammengestellt, das Jung und Alt begeistern wird. Alle weiteren Infos dazu gibt es per Download in unserem Programmheft.

Eintritt frei

Programm-Übersicht
Sonntag, 14.07.2024, 12 Uhr - Bandstand!(Open Air)
Sonntag, 14.07.2024, 18 Uhr - Bigband Summit mit Think Big! und Yo!Jazz

Montag, 15.07.2024, 15 Uhr - Samantha Wright – IVYMIND (Open Air)
Montag, 15.07.2024, 20 Uhr - Chris Cheek Quintet – Introducing the Band

Dienstag, 16.07.2024, 11 Uhr - Open Masterclass: Chris Cheek
Dienstag, 16.07.2024, 15 Uhr - Danica Hobden’s Warmbluetig (Open Air)
Dienstag, 16.07.2024, 20 Uhr - Chris Cheek Quintet meets Hamburg Composers

Mittwoch, 17.07.2024, 11 Uhr - Open Masterclass: Jorge Rossy
Mittwoch, 17.07.2024, 15 Uhr - Cansu Arat Group (Open Air)
Mittwoch, 17.07.2024, 20 Uhr - Chris Cheek Quintet – Session Vibes

Donnerstag, 18.07.2024, 14 Uhr - HfMT Bigband feat. Lucas Brum (Open Air)
Donnerstag, 18.07.2024, 20 Uhr - HfMT Large Ensemble – Music from Uruguay

Freitag, 19.07.2024, 15 Uhr - Roz Macdonald Trio (Open Air)
Freitag, 19.07.2024, 20 Uhr - Enders / Teepe / Calderazzo – Tribute to Pharoah Sanders

Samstag, 20.07.2024, 15 Uhr - FlipFlap (Open Air)
Samstag, 20.07.2024, 15 Uhr - Silvan Strauss